Mann versucht Polizisten die Dienstpistole zu entreißen

Ein eigentlich Unbeteiligter Eritreer mischte sich am 03.02.2020 am Bahnhof Günzburg in einen Polizeieinsatz ein und wollte einem Polizeibeamten die Dienstwaffe entreißen.

Durch massives Reißen an der Waffe versuchte der 22-Jährige, diese aus dem Holster zu ziehen. Nur durch konsequente Gewaltanwendung gegen den Tatverdächtigen gelang es den Polizeibeamten, dessen Griff an der Schusswaffe zu lösen und diesen im Anschluss auf dem Boden zu fesseln.

Günzburg/Memmingen: Mann versucht Polizisten die Dienstpistole zu entreißen

Kommentare sind geschlossen.