„Mann“ sticht auf 20-Jährigen mit Messer ein: Er wollte ihn töten

Mann greift 20-Jährigen in Arnstorf mit Messer an

Arnstorf – Nach einem Streit hat ein Mann im niederbayerischen Landkreis Rottal-Inn einen 20-Jährigen mit einem Messer angegriffen und verletzt.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts auf versuchte Tötung. (Symbolbild)

Beide Männer waren aus noch unbekannten Gründen in einem Lokal in Arnstorf am frühen Samstagmorgen in Streit geraten, wie die Polizei mitteilte.

Später seien beide vor die Gaststätte gegangen, wo der Unbekannte im Alter von etwa 45 Jahren mit dem Messer auf den anderen losging. Auch als der 20-Jährige am Boden lag, habe der Ältere weiter versucht, auf ihn einzustechen. Dabei soll er auch gedroht haben, den anderen zu töten.

Der 20-Jährige konnte sich den Polizeiangaben zufolge schließlich von seinem Angreifer befreien und mit leichten Verletzungen flüchten. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts gegen den Unbekannten.

Details zu dem Angriff in der Nacht zum Samstag wollte ein Polizeisprecher aus ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen.

https://www.tag24.de/amp/arnstorf-angriff-streit-mann-messer-polizei-niederbayern-eingestochen-1382302

Nach einem Streit griff ein Mann seinen Kontrahenten mit einem Messer an. (Symbolbild)

do guck na: mir saget nix.

Anderer „Mann“ soll abgeschoben werden, plötzlich ergreift seine Ehefrau ein Messer

Abschiebung in Nürnberg eskaliert

Nürnberg – Eine Abschiebung in Nürnberg-Langwasser ist am Montagmorgen eskaliert. Eine Frau ging auf die Polizisten mit einem Messer los.

Wie die Polizei mitteilte, trafen die Beamten gegen 6.30 Uhr in einer Unterkunft in der Beuthener Straße ein, um eine Abschiebung durchzuführen.

Die Polizisten erklärten dem betroffenen Mann, dass er in Gewahrsam genommen werde, um anschließend die Maßnahme zu vollstrecken.

Währenddessen soll sich dessen Ehefrau so aggressiv verhalten haben, dass sie gefesselt werden musste.

Nachdem der Mann aus der Unterkunft hinausgeführt worden war, wurden der 24-Jährigen die Handfesseln abgenommen. Daraufhin ergriff die Frau plötzlich ein Messer und ging auf die Polizisten los.

Einem Beamten gelang es, der Frau das Messer abzunehmen, bevor sie einen Kollegen damit verletzen konnte.

Sie wurde festgenommen. Gegen die 24-Jährige wird nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt. https://www.tag24.de/

do guck na:

Angriffe auf Familie von FDP-Politiker Kemmerich

Erfurt. Thomas Kemmerichs Frau wurde auf offener Straße angespuckt, seine Kinder bekamen Polizeischutz für den Schulweg. In einem Supermarkt war eine Art Fahndungsfoto von Kemmerich ausgehängt worden. Zudem hat es mehrfach Menschenansammlungen vor seinem Wohnhaus gegeben. Weiterlesen auf welt.de

Kommentare sind geschlossen.