„Mann“ ersticht Mann in Mannheim Mannheim, Baden-Württemberg.

. . .

Ein handfester Streit zwischen zwei „jungen Männern“ in der Innenstadt von Mannheim endet am Donnerstagabend tödlich: Bei der Auseinandersetzung um kurz nach 18 Uhr kommt ein Messer zum Einsatz, einer der beiden Kontrahenten wird durch Stiche lebensgefährlich verletzt und stirbt kurz darauf.

Weiterlesen auf mannheim24.de

Messerangriffe in Nähe vom „Charlie Hebdo“-Büro in Paris

Paris. Bei einem Stichwaffen-Angriff in der Nähe der früheren „Charlie Hebdo“-Redaktionsräume in Paris sind mehrere Menschen verletzt worden. Ein „Verdächtiger“ wurde festgenommen. Es gibt einen Terrorverdacht. Ob es eine Verbindung zu dem Anschlag von 2015 gibt, ist noch unklar. Weiterlesen auf welt.de

Kommentare sind geschlossen.