Luftbrücke: „Mission Lifeline“ will Flüchtlinge aus Lesbos einfliegen

Dresden. Der Dresdner Verein „Mission Lifeline“ hat für die Aufnahme von Flüchtlingen aus Camps auf griechischen Inseln binnen weniger Tage knapp 55 000 Euro an Spenden gesammelt. Mit dieser Summe könne man zwei Flüge einer Boeing 747-300 finanzieren und rund 150 Menschen aus dem Flüchtlingscamp Moria holen. Weiterlesen auf m.bild.deFacebookTwitterVKTelegramWhatsAppMailAsyl, Mainstream-Propaganda, Wohnungsnot

.

Berlin-Pankow gibt den Bau von 7 Häusern für 321 Flüchtlinge frei

Berlin-Pankow. Trotz Protesten von AfD, Anwohnern und Naturschützern: Dank Sonderbaurecht entsteht nun eine neuartige Flüchtlingsunterkunft mit sieben Neubauten für 321 Flüchtlinge auf einer Grünfläche in Pankow-Rosenthal. 25 weitere Modulbauten in allen Teilen Berlins sind bereits beschlossen. Weiterlesen auf web.archive.org

Kommentare sind geschlossen.