Lügenpresse müsste ehrlicher werden… niemals…..

Den Zeitungen steht das Wasser bis zum Hals


Teures Papier, hohe Mindestlöhne und der Streit um die „richtigen“ Corona-Positionen


Die Druck- und Verlagsbranche steht unter einem nie dagewesenen Kostendruck. Im Grunde werden die Printmedien von zwei Seiten in die Zange genommen. Das führt dazu, dass es für die Zeitungshäuser in Deutschland inzwischen um die nackte Existenz geht.

Verursacht durch die Anzeigenkrise wurden die Zeitungen und Zeitschriften in den vergangenen zwanzig Jahren immer dünner, die Auflagen sanken rapide, viele Druckerzeugnisse verschwanden ganz vom Markt. Die Krise wurde durch die Lockdowns erheblich verschärft – mit der Folge, dass fast alle Mittwochs-Anzeigenblätter in Deutschland vom Markt verschwanden…Ein weiterer Sargnagel ist der Mindestlohn, mit dem die Zeitungsboten bezahlt werden. Er führt direkt in die nächste Katastrophe für die Verlage…

.

Die Bundesregierung weiß, wie wichtig die allermeisten Zeitungen für die Erläuterung ihrer Politik gegenüber der Bevölkerung sind und pumpt Geld in den Markt…Mitte Januar dieses Jahres hat mich die Geschäftsführung des Märkischen Medienhauses darüber informiert, dass sie unsere Zusammenarbeit bei der Zustellung beenden möchte. Hintergrund ..sind die kritischen Berichte zur Coronapolitik in unseren Zeitungen…

zu viel Zeitungsente nervt….

..
(achgut.com. Viele Verlage werden sich noch wundern, kennen sie die Geschichte nicht?, dass der Politik wenige Medien genügen, um flächendeckend grünen Mist als Propaganda zu streuen, da nützt schleimerische Anbiederung mit Denunziantentum gar nichts.)

..Diese Zeitungsredaktionen haben über Jahrzehnte genau diese Politik herbeigeschrieben, die wir jetzt bekommen. Die Bürger-Abzocke durch die Politiker bei Benzin, Diesel, Heizöl und Strom hat die Redakteure nie interessiert. Immer war ihnen die neue Klima-Religion wichtiger.

Wir haben bezüglich der deutschen Presselandschaft eine tiefe Vertrauenskrise.
Dass so viele Deutsche auf die Kreml-Propaganda hereinfallen ist in erster Linie der deutschen Lügenpresse der vergangenen Jahre zu verdanken!