Leserbrief bzw. Kommentar schreiben, nur so geht’s.

federseelogo1Es wird darauf geachtet, Zuschriften zu übernehmen, die neue, weiterführende Aspekte thematisieren.  Zur Entscheidung darüber, ob ein Leserbrief publiziert wird, werden nachfolgende Kriterien herangezogen. Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars

dass Sie sich vor allem ausschließlich auf das Thema des Artikels konzentrieren

und allgemeine Ausführungen vermeiden.  Das Gebot einer unabhängigen und sachlichen Berichterstattung gilt immer. Zuschriften die Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen oder offensichtlich unwahre Behauptungen transportieren, werden nicht veröffentlicht. Bitte achten Sie beim Verfassen eines Kommentars darauf – auch wenn es um eine für Sie entscheidende und emotional geführte Debatte geht – auf einen verbindlichen Umgangston.

Die Redaktion prüft jeden eingeschickten Leserbrief darauf hin, ob dieser den zuvor beschriebenen Richtlinien zuwiderläuft. Wird ein Brief veröffentlicht, behält sie sich vor, diesen zu kürzen oder im geringen Maß zu modifizieren.
Dies dient ausschließlich dazu, die oben genannten Regeln umzusetzen, und folgt den journalistischen Grundsätzen von amfedersee.de.

federseelogo1

Kommentare sind geschlossen.