LAUPHEIM – 10-Jähriger filmt Fahrerflucht mit Iphone

LAUPHEIM – 10-Jähriger filmt Fahrerflucht mit Iphone

Einen nicht alltäglichen Parkvorgang konnten eine 47 jährige Frau und deren 10 jähriger Sohn beobachten. Während sie am Samstagmittag, kurz nach 13 Uhr in einem Cafe in der Kapellenstraße saßen, beobachteten sie einen Sharan-Fahrer, wie er sein Fahrzeug in eine Parkbucht lenkte. Beim Rückwärtsfahren fuhr er dabei gegen das hintere Fahrzeug. Die Fahrzeuginsassen stiegen aus, der 47-jährige Schadensverursacher begutachtete den Schaden und ging dann mit seinen Begleitern (eine Frau und ein Kind) zu Fuß weg. Nach wenigen Minuten kehrten die Drei wieder zu ihrem Auto zurück, stiegen ein und fuhren los. Dabei kollidierte der Fahrer allerdings noch mit dem vor ihm stehenden Fahrzeug und fuhr weiter, ohne anzuhalten. Geistesgegenwärtig forderte die 47-Jährige ihren Sohn auf, das Kennzeichen des Unfallverursachers zu fotografieren. Mit dem Beweisfoto kamen die Zeugen zum Polizeirevier und erstatteten Anzeige. Mit Hilfe dieses Fotos, auf dem das Kennzeichen des Unfallverursachers zu sehen war, konnte der Fahrer ermittelt werden.

WARTHAUSEN – Paar von Ladendetektivin beim Klauen erwischt

Am Freitagabend kurz vor 19 Uhr wurden eine 43 Jahre alte Frau und ihr 42-jähriger Begleiter dabei beobachtet, wie sie in einem Warenhaus Lebensmittel und Babykleidung im Wert von fast 50 Euro in einen mitgeführten Rucksack steckten. An der Kasse wollten sie aber nur die Waren bezahlen, die in ihrem Einkaufswagen lagen. Ladendiebstahl ist immer noch kein Kavaliersdelikt. Deshalb werden die Beiden wegen Diebstahls zur Anzeige gebracht.

Kommentare sind geschlossen.