Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Langenenslingen-Andelfingen – Täterfestnahme nach Raubdelikt – Zwei Männer überfallen 56-Jährigen und zwingen ihn zum Geldabheben

 

Einen schnellen Fahndungserfolg konnte die Biberacher Kriminalpolizei nach einem Raubdelikt verzeichnen. Die Straftat wurde am Mittwochvormittag in Andelfingen verübt. Dort drangen zwei zunächst unbekannte Männer über eine unverschlossene Türe in die Wohnung eines Mannes ein und bedrohten ihn mit einer Pistole. Durch Schläge und Gewaltandrohung zwangen sie den Mann mit dessen Pkw zu einer Bankfiliale zu fahren. Hier hob der eingeschüchterte 56-Jährige einen vierstelligen Betrag von seinem Konto ab, einer der Täter hatte mit ihm die Bank betreten und hielt sich hierbei im Hintergrund auf. Er nahm dem Mann dann das Geld ab und flüchtete zusammen mit dem außerhalb der Bank wartenden zweiten Täter. Durch intensive Ermittlungen konnte die Kripo den Haupttäter ermitteln und am Abend in Ulm festnehmen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg wurde der 29-jährige am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt und anschließend in eine Justizvollzuganstalt überstellt. Das entwendete Geld und die Tatwaffe konnten bislang nicht aufgefunden werden. Die Fahndung nach dem zweiten Täter läuft auf Hochtouren. Die Kriminalpolizei Biberach (Tel.: 07351/447-0) sucht deshalb dringend Autofahrer, Passanten oder andere Zeugen, denen am Mittwoch, in der Zeit zwischen 9 Uhr und 10 Uhr, im Raum Langenenslingen, Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, die in einem Zusammenhang zu der Tat stehen könnten. Von Bedeutung sind hierbei insbesondere Wahrnehmungen, die im Bereich des Parkplatzes bei der Kirche in Andelfingen und in der Ortsmitte von Altheim gemacht worden sind.

 

Ermittlungen werden auch gegen das Opfer geführt: Die Beamten fanden in der Wohnung des 56-Jährigen eine Cannabis-Aufzuchtanlage und stellten 20 Cannabispflanzen sicher.