Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Landkreis Biberach weit über 2000 Demenzkranke

Was passiert … ?



In unserer Gesellschaft steigt mit dem immer höher werdenden Lebensalter auch das Risiko an einer Demenz zu erkranken. Im Landkreis Biberach sind schätzungsweise rund 2000 Menschen bereits an Demenz erkrankt. Für den Erkrankten und dessen Angehörige ist die Diagnose oft schockierend und befremdlich.

Was passiert , wenn meine Gedanken eines Tages im Winde verwehen ?

Um den Betroffenen und ihren Angehörigen auf diese Frage eine Antwort geben , hat sich die Selbsthilfegruppe „ Demenz – Aktiv „ Bad Buchau , unter der Leitung von Altentherapeutin Klara Burger die Aufgabe gestellt , den Betroffenen in Beratung und Fürsorge beizustehen.

Nicht erst dann , wenn die Situationen eskalieren und die Not der Angehörigen in einem Gleichmaß mit dem Leid des Betroffenen steht. Die Selbsthilfegruppe bietet Raum für Gespräche , nimmt sich Zeit für Sorgen , Nöte und Ängste und vermittelt den eventuellen Betreuungs- oder Pflegebedarf an die Institutionen weiter.

Die psychosoziale Für- und Vorsorge nach dem Modell der Emotionspflege von Michael Wissussek steht als oberste Priorität im Handlungsprinzip der Selbsthilfegruppe.

Am 27.08.2011 stellen wir uns in Bad Buchau , im Rahmen der Veranstaltung : „ Tag der Vereine „ , in der Federseeklinik vor. An unserem Infostand laden wir Sie gerne zum Gespräch ein und begrüßen Sie auch herzlich zur Luftballon-Aktion um 13.00h auf der Piazza. Symbolisch für die 2000 Demenzkranken werden wir 200 Ballons dem Himmel entsenden.