Landkreis Biberach erhält Förderung zum Breitbandausbau

von Josef Rief, MdBriefbild

Landkreis Biberach erhält Förderung zum Breitbandausbau
MdB Josef Rief: „Wichtiger Schritt zu flächendeckendem Ausbau“

Berlin. Der Biberacher CDU-Bundestagsabgeordnete Josef Rief freut sich. Nach Mitteilung aus dem Bundesverkehrsministerium erhält der Kreis Biberach den Förderzuschlag über 50.000 Euro zur Finanzierung von Beratungsleistungen für den Breitbandausbau.
„Es ist gelungen, die Mittel nach Biberach zu holen und damit die einzige Förderung in ganz Baden-Württemberg zu ermöglichen. Damit haben wir einen weiteren Mosaikstein geschaffen, mit der flächendeckenden Breitbandinternetversorgung im Kreis Biberach weiter voranzukommen“, stellt Rief zufrieden fest.
„Auch wenn wir in den vergangenen Jahren bereits viele Verbesserungen ermöglichen konnten, steigt bei der Wirtschaft, aber auch bei den privaten Haushalten der Bedarf an Breitbandinternet. Es muss möglich sein, dass wir auch im ländlichen Raum adäquat an den Weltmarkt angebunden sind oder etwa Streaming- und Mediathek-Dienste nutzen können. Eine Orientierung an mindestens 50Mbit pro Haushalt halte ich für angemessen – auch und gerade auf dem Land“, so Rief weiter.
In der kommenden Woche, am 25. Januar, werden in Berlin die Förderbescheide von Bundesminister Alexander Dobrindt überreicht.

 

One Response to Landkreis Biberach erhält Förderung zum Breitbandausbau

  1. Engelgasse sagt:

    Wenn Sie das Thema gerade ansprechen Herr Weiss,
    wie schaut es in den „Internet Steinzeit Dörfern“ Oggelshausen uns Tiefenbach aus ?
    Haben Sie da Infos ?
    Untenstehend die Anfrage der Gemeinde Oggelshausen

    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&ved=0ahUKEwiQl4S3wrXKAhXFgw8KHSBRCG4QFggpMAE&url=https%3A%2F%2Fwww.breitbandausschreibungen.de%2FdownloadFile%2FDoc%2F792_Markterkundung_Oggelshausen_Tiefenbach_Seekirch.pdf&usg=AFQjCNEcdnOvBBARvbdkwByYOPVdGS9ggw&cad=rja