Ladenbesitzerin und ein Polizist sehen eine Zunahme von Gewaltbereitschaft,

10.3.20

Betroffene und Beobachter schildern, wie sie Kriminalität in der Karlsruher Innenstadt erleben

Karlsruhe, Baden-Württemberg. Viele Bürger schildern, dass sie sich in der Innenstadt immer unsicherer fühlen. Eine Ladenbesitzerin und ein Polizist sehen eine Zunahme von Gewaltbereitschaft, eine Studentin geht nachts nicht mehr allein auf die Straße. Und auch ein Opfer von brutaler Migrantengewalt geht nur noch in Begleitung in die Stadt. Weiterlesen auf bnn.de

10.3.20

Iran lässt 70.000 Gefangene wegen des Coronavirus frei

Der Iran hat wegen des Coronavirus nach eigenen Angaben rund 70.000 Häftlinge aus Gefängnissen entlassen. Es würden auch noch weitere Menschen freigelassen, solange dies nicht zu Unsicherheit in der Gesellschaft führe. Unklar ist, ob und wann die Menschen in die Gefängnisse zurückkehren müssen. Weiterlesen auf deutschlandfunk.de

Gewalt 10.3.20

Von Dunkelhäutigen überfallen, plattgedrückt und ausgeraubt

Mannheim, Baden-Württemberg. Erst wurde der 27-Jährige von einem der dunkelhäutigen Männer an der Schulter berührt. Anschließend täuschte der Täter vor zu stolpern, stieß gegen den 27-Jährigen und fiel mit diesem zu Boden. Der Räuber lag nun mit seinem vollständigen Körpergewicht auf dem Opfer und zog ihm das Mobiltelefon aus der Tasche. Weiterlesen auf metropolnews.info

Kommentare sind geschlossen.