Kripo klärt zwei Fälle von Exhibitionismus

Kripo klärt zwei Fälle von Exhibitionismus

MASELHEIM – Polizeiliche Ermittlungen und Hinweise aus der Bevölkerung haben im Wochenverlauf zur Klärung von mehreren Sexualstraftaten geführt. Wie berichtet, war Mitte Juli ein zunächst unbekannter Rollerfahrer in Maselheim als Exhibitionist aufgetreten. Eine sofortige Fahndung und Ermittlungen von Schutz- und Kriminalpolizei waren eingeleitet worden. Anfang dieser Woche hatte es ein zweites Delikt dieser Art gegeben und wieder war ein Jugendlicher in Erscheinung getreten. Durch Zeugenaussagen kam die Polizei nun auf die Spur eines 17-Jährigen. Er räumte beide Taten ein und legte bei der ermittelnden Kriminalpolizei ein umfassendes Geständnis ab. Er sieht Strafanzeigen entgegen.

Bub sorgt für Schrecksekunde

BAD BUCHAU – Ein plötzlich auf die Fahrbahn radelnder Junge hat am Mittwoch in Bad Buchau für Schrecksekunden gesorgt. Passiert ist dies gegen 18 Uhr an der Ecke Judengasse/Hauptstraße. Der 8-Jährige kam hinter einer Hauswand hervor und ließ einer auf der Judengasse herankommende Autolenkerin keine Reaktionsmöglichkeit. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Junge zum Glück nicht verletzt wurde. Am Auto entstand geringer Schaden.   An der Unfallstelle waren Rettungsdienst und Polizei im Einsatz.

Überholer begeht Unfallflucht

UNLINGEN – Die Polizei in Riedlingen ist auf der Suche nach einem älteren silberfarbenen Ford mit RV-Kennzeichen. Ein solches Fahrzeug spielte am Mittwoch kurz nach 14 Uhr die Hauptrolle bei einem Unfall auf der Bundesstraße 311. Ein 24-jähriger VW-Buslenker wollte zwischen Rehtal und Unlingen den Ford sowie einen Lastwagen überholen. Plötzlich zog der Ford-Lenker ebenfalls nach links und der 24-Jährige verlor beim Bremsen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses kam ins Schleudern blieb im rechten Straßengraben stehen. Einen Zusammenstoß mit anderen Fahrzeugen gab es nicht. Der 24-Jährige kam mit dem Schrecken davon. Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten in Richtung Unlingen weiter. Eine sofortige Fahndung in den Bereichen Riedlingen, Ertingen, Herbertingen und Altshausen brachte keinen Erfolg.  Eventuelle Hinweise zum Unfallhergang oder zum gesuchten  Fahrzeug nimmt das Polizeirevier Riedlingen, Telefon 07371/9380, entgegen.

Durch Unfallflucht entstehen 2000 Euro Schaden

RIEDLINGEN – Auf dem Parkplatz beim Bildungswerk Kolping in der Hospitalstraße ist am Mittwoch eine Unfallflucht verübt worden. Zwischen 13 und 18 Uhr stieß ein unbekanntes Fahrzeug gegen einen silbernen Skoda. Anprallstelle war vorne links und an der Stoßstange sowie an der Beleuchtung entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Riedlungen, Telefon 07371/9380, entgegen.

Kommentare sind geschlossen.