Krämer und Rindviecher

Marktrinder

Heute ist in Bad Buchau wieder der traditionelle
Krämer & Rindviecher Markt…
Alle Krämer sind da. Wo aber sind die Rindviecher. Trotz genauerem hinsehen auf der einzigen Grünfläche am oberen Marktplatz,gegenüber dem Rathaus kein einziges Rindvieh an der dafür aufgestellten Stange angebunden.
Sollte man das nicht als touristische Attraktion verwerten?
Wer hat noch Rindviecher zum vorführen, wenn es heißt;
Krämer-& Rindviehmarkt in Bad Buchau.

8 Responses to Krämer und Rindviecher

  1. Anonymous sagt:

    Ich glaube manche Rindviecher sind oben beim Radhaus.

  2. Sesselfurzer sagt:

    Ich meine, dass eher derjenige ein Rindvieh ist, der nicht weiß, wie „Rathaus“ geschrieben wird.

  3. Anonymous sagt:

    Die Bezeichnung Krämer- und Rindvieh Markt stammt noch aus der Zeit der freien Reichsstadt Buchau von anno dazumal. Graf Hatto hatte schon
    auf dem Krämer-u. Rindviehmarkt eingekauft für sein Ritteressen .

  4. bonobos sagt:

    Warum dürfen eigentlich die Buchauer Rindviecher seit Jahren nicht mit dem Schützenbus mitfahren ?? Seit Jahren beginnt/endet die „Schützenbuslinie“ bei den Ogglis,das kann/darf doch nicht war sein. Das müsste doch machbar sein, die Linie bis nach BB zu verlängern. Also Buchauer Rindviecher, steht auf u. fordert den Schützenbus zur Weiterfahrt nach BB !!!!

  5. Anonymous sagt:

    Nur das nicht, denn es gibt schon genügend Rindviecher in Biberach.

  6. Anonymous sagt:

    Finde es auch schade, dass dies unsere Herren vom Rathaus nicht gebacken bekommen. Ein kleines Nest wie Oggelshausen bekommt es hin.
    Aber wie ich mitbekommen habe, müsste da die Stadt ne bestimmte Summe an Euronen bezahlen, damit der Bus bis nach BB fährt und dies ist den Herren zu viel. Traurig aber wahr.

    Aber es könnte ja mal einer dieser Herren dazu was sagen!

  7. Anonymous sagt:

    Zurück zum Thema bitte!
    Vom Rindviehmarkt zum Schützenfest! Könnt ihr euch hier denn nicht an Regeln halten!
    Macht ein neues Tehma und jeder ist zufrieden!
    Hier geht es um den Markt nicht um die Unfähigkeit der Buchauer Politik mal was für die Bürger anstatt für die Kurgäste zu tun!

  8. Anonymous sagt:

    Könnte man nicht mal ein Rindvieh Fest machen. Wäre bestimmt gut besucht , so wie die Feste in Bad Buchau ablaufen. Mal nachdenken.