Kosten für Flüchtlinge in Berlin steigen drastisch

10.11.20

kein Problem… kann man sofort finanzieren aus dem Privatvermögen aller Politiker und Beifallklatscher … Dummland schafft das schon.. danke Merkel

Berlin. Die Kosten für die Unterkünfte und den Lebensunterhalt der Geflüchteten in Berlin liegen zig Millionen Euro über dem, was der Senat bei der Aufstellung des Haushalts eingeplant hat. Offenbar wurden die geplanten Kosten letztes Jahr einfach nach unten gerechnet, um im festgesetzten Rahmen der Ausgaben bleiben zu können. Weiterlesen auf morgenpost.de