Kategorien
Veranstaltungen

KONZERTHAUS – RAVENSBURG

ALEXANDER STRAUB – FESSELNDE UNTERHALTUNG
23. MAI 2020  I  20.00 UHR


Sehr geehrter Herr Weiss,

leider müssen wir heute 10.3. 2020 mitteilen, dass der Auftritt abgesagt werden muss.

Bereits gekaufte Karten können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, wo sie erworben wurden.


der jüngste und erste Weltmeister der darstellenden Künste geht auf Fesselnde Unterhaltung Tour 2020.

Alexander bekommt mit elf Jahren einen Zauberkasten von seinen Eltern geschenkt – damit treffen sie den Nagel auf den Kopf und befreien das angeborene Talent und eine Leidenschaft, die ihn durchgehend begleitet. Heute ist Alexander Straub ein Künstler, der seinesgleichen sucht. Ein passionierter Illusionist, dem es mit 22 gelingt, die internationale Szene aufzumischen und ganz neue Maßstäbe in der Welt der Zauberkunst zu setzen. Seine Videos im Internet werden über 30 Millionen Mal angeklickt, hunderttausende Fans folgen ihm live und auf Social Media. TV-Sendungen deutschlandweit laden ihn ein, um sich von seinen einzigartigen Fingerfertigkeiten begeistern zu lassen. Der jüngste unter den Big Playern wird 2014 nach Las Vegas geholt. Er zaubert dort mit David Copperfield zusammen, schnappt sich als erster Zauberkünstler den Weltmeistertitel der darstellenden Künste im Bereich Varieté und geht damit in die Geschichte ein.

Nach dem Erfolg seiner Tour im Frühjahr und Herbst 2019 legt Alexander Straub 2020 noch eine gewaltige Schippe drauf: Die Zuschauer erwartet eine einmalige Show aus Magie und Comedy mit einer lebensgefährlichen Illusion als spektakuläres Finale. Fesselnde Unterhaltung garantiert!

Mehr Infos zum Künstler unter www.alexander-straub.com
Video – hier klicken

Tickets im Vorverkauf ab € 37,00 unter www.liveinravensburg.de, an allen bekannten reservix und eventim Vorverkaufsstellen und unter 0751 / 82-800.

Bild: Veröffentlichung honorarfrei mit Quellenangabe – Foto: Alexander Straub

Druckfähiges Bildmaterial finden Sie hier oder stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Bei weiteren Pressefragen wenden Sie sich bitte an thomas.fenzl@ravensburg.de