Kitas sollen gebührenfrei werden ab 2016

Landes-Jusos: Kitas sollen gebührenfrei werden
Gretzinger1

Nach der Landtagswahl am 13. März sollen nach dem Willen der Jusos Baden-Württemberg die Gebühren für Kitas entfallen.

Das hat die SPD-Jugend am Wochenende auf ihrem Landesausschuss in Ludwigsburg beschlossen. SPD-Landtagskandidat Stefan Gretzinger hat die Forderung auf dem Landesausschuss mit unterstützt. „Ich werde das persönlich im Landtag vorantreiben“, erklärt der 22-jährige im Fall seiner Wahl zum Landtagsabgeordneten. Jetzt gelte es, diese zentrale Forderung auch im SPD-Regierungsprogramm zu verankern. Dieses beschließt am 23. Januar der Landesparteitag. „Von der Wiege bis zur Bahre darf Bildungserfolg nicht vom Geldbeutel abhängen – erst recht nicht von dem der Eltern“, so Gretzinger weiter.
Unter der grün-roten Landesregierung wurden die Betreuungsmöglichkeiten für Kleinkinder ausgebaut. Während Baden-Württemberg noch unter der abgewählten schwarz-gelben Landesregierung beim Kita-Ausbau im Bundesländervergleich Schlusslicht war, liegt es nun bundesweit auf Platz zwei. Dazu Gretzinger abschließend: „Endlich wird die Kleinkindbetreuung nicht mehr stiefmütterlich behandelt. Vollkommen gleich, ob Ein-, Mehrfachverdiener oder alleinerziehend – Familie ist da, wo Menschen füreinander Verantwortung übernehmen. Ich sehe meine Aufgabe darin, sie in ihren konkreten Lebenslagen zu unterstützen. Mit gebührenfreien Kindertagesstätten werde ich genau das tun.“

One Response to Kitas sollen gebührenfrei werden ab 2016

  1. und sagt:

    und wer zahlt das??