Kindesmissbrauch von Buchauer Ehepaar führt zu 3 Jahren Gefängnisstrafe.

Ehepaar aus Bad Buchau geht in den Knast.

2 Angeklagte, 35 und 30 Jahre alt, Ehepaar (beide mit Migrationshintergrund). Vorwurf: schwerer sexueller Missbrauch von Kindern. Tatort: Riedlingen, wohnhaft in Bad Buchau. Den Angeklagten wird zur Last gelegt, sie hätten in insgesamt 5 Fällen 12 und 13 Jahre alte Mädchen in ihrer Wohnung in sexuelle Handlungen miteinbezogen bzw. an ihnen sexuelle Handlungen vorgenommen. Die Angeklagten bestreiten die ihnen zur Last gelegten Taten.Für schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern ist am 3. September 08 ein Ehepaar aus Bad Buchau vom Landgericht Ravensburg zu Freiheitsstrafen verurteilt worden. Überraschend legten die beiden, die bis vor kurzem ihren Wohnsitz in Riedlingen hatten, noch am Vormittag ein umfassendes Geständnis ab.

Staatsanwältin C. Gellig forderte eine Gesamtstrafe von drei Jahren und 6 Monaten ohne Bewährung, die Verteidigung plädierte für eine Freiheitsstrafe von 18 Monaten auf Bewährung für die Angeklagte, was schwer verständlich ist in so einem Fall, und für den Ehemann gleichfalls eine Bewährungsstrafe – die Entscheidung fällte aber das Gericht etwas Härter.

Besonders wegen der Schwere des Missbrauchs in einem der drei Fälle wurde der Angeklagte zu drei Jahren Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteilt.

Die Ehefrau erhielt eine zweijährige Freiheitsstrafe die  zur Bewährung ausgesetzt wurde.

6 Responses to Kindesmissbrauch von Buchauer Ehepaar führt zu 3 Jahren Gefängnisstrafe.

  1. Phoenix sagt:

    3 Jahre und 6 Monate ist viel zu wenig. Solche Schw….. sollten nie wieder auf freien Fuß kommen.
    Was den Kinderseelen damit angetan wird, ist mit keiner Strafe der Welt wieder zu vergelten.
    Sorry, ich verurteile sonst echt niemanden, mein Motto ist Leben und Leben lassen. Aber bei so was geht mir echt die Hutschnur hoch. Solche Menschen sind für mich das Allerletzte und haben in meinen Augen auch das Recht verloren menschenwürdig behandelt zu werden

  2. Carmen Weiss sagt:

    für mein empfinden ist das auch zu wenig… allerdings glaub ich an das 3-fach gesetz: es kommt alles im leben 3-fach zurück. ja dann?!

  3. Buchauer sagt:

    Die Urteile sind in Deutschland eh alle viel zu lasch. In der Zeitung stand, dass das Mädchen sind die Arme aufritzt um die seelische Belastung zu verdrängen. Und der Arsch bekommt nur drei Jahre!!!

  4. Repins sagt:

    Jepp, absolut lächerlich was Kinderschänder zum Teil für Strafen bekommen. Da bekommst ja noch mehr wenn du nen bewaffneten Überfall auf ne Bank machst und dabei niemanden verletzt, armes Deutschland sag ich da nur!
    Wenigstens sind solche A….löcher im Knast in der untersten Hierarchie und haben mit durch die anderen Mithäftlinge kein schönes Leben…..
    Na da drück ich doch gleich beide Daumen, dass bei dem Herren öfters die Seife beim Duschen vor die Füsse fällt!!!

  5. crash sagt:

    jaja diese relationen…..fürs raubkopieren kann man 5 Jahre kriegen. Aber ich mein da gehts ja schließlich um Geld und nicht um Menschen, das wird vom Staat schon berücksichtigt!
    😉 lächerlich

  6. crasher sagt:

    alter alter…so ein witz….so ein schwin…dem sollte man echt sein Sch…z abhacken…

    so lächerlich die strafe..

    najaa..Deutschland….was soll cih da noch dazu sagen..

    kein wunder dass sowas in letzter zeit so oft vor kommt….tzz……

    echt lächerlich….