Kinderpornografie: „Pädophilenring zerschlagen“ in Baden-Württemberg.

Baden-Württemberg

Es sind ungeheure Vorwürfe: Eine Mutter aus Freiburg soll ihren neunjährigen Sohn für Vergewaltigungen verkauft haben. Im Zuge der Ermittlungen zerschlugen Polizei und Staatsanwalt einen internationalen Kinderschänder-Ring und nahmen fünf weitere Verdächtige fest. Einer von ihnen ist Soldat bei der Bundeswehr.

Freiburg. Ein anonymer Hinweis an das Bundeskriminalamt hat das Martyrium eines neunjährigen Jungen aus Freiburg beendet: Seine eigene Mutter hatte ihn offenbar gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten nicht nur sexuell missbraucht, sondern gegen Geld auch fremden Männern für Vergewaltigungen zur Verfügung gestellt. Die 47-Jährige, ihr 37-jähriger Lebensgefährte sowie sechs weitere Verdächtige aus mehreren europäischen Ländern sitzen mittlerweile in Untersuchungshaft. Der Junge befindet sich in staatlicher Obhut – aber er ist offenbar nicht das einzige Opfer des Kinderschänder-Rings. Mehrere Kinder durchlitten den Ermittlungen zufolge die gleichen Qualen wie er, darunter ein Mädchen, das von seinem eigenen Vater missbraucht wurde. Auch er wurde festgenomm

„Die Dimensionen sprengten das bisher Bekannte“

http://www.lvz.de/Nachrichten/Panorama/Mutter-bot-ihr-Kind-zum-Sex-an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.