Kindergartenplanung schreitet voran

3D-Animationszeichnung des neuen Kindergartens Bad Buchau (Bild: Tress Architekten, Baltringen)

3D-Animationszeichnung des neuen Kindergartens Bad Buchau (Bild: Tress Architekten, Baltringen)

Die Planung des Kindergartenneubaus in Bad Buchau macht große Fortschritte.

Das neue Haus für die ’Federseezwerge’ war das beherrschende Thema der letzten Gemeinderatssitzung am 14.Februar 2012 – von Architekt Tress in  ( nur grün) vorberaten  in einer Klausurtagung des Kindergartenteams als auch bei einer Sitzung der vom Gemeinderat eingesetzten Projektgruppe.

Architekt Tress erläuterte ausführlich den aktuellen Planungsstand und berichtete dem Gemeinderat gemeinsam mit Hauptamtsleiter Müller und der Kindergartenleiterin Matt sowohl von der stattgefundenen Klausurtagung des Kindergartenteams als auch der Projektgruppe zur Kindergarten-Neubauplanung. Dabei wurde detailliert Raum für Raum durchgeplant; basierend auf grundsätzlichen Überlegungen hinsichtlich den künftigen Angebotsformen.

Seinen Vorschlag, die Grundfarbe GRÜN anzuwenden leitete Architekt Tress wie folgt her:

  • Grün ist die Symbolfarbe des Lebens
  • Grün steht für Natur und Zukunft
  • Grün steht für Beginn, Wachstum und Entwicklung
  • Grün steht ebenfalls für Hoffnung und Zuversicht

Alle diese Begriffe gelten im übertragenen Sinne auch für Kinder.
Bezogen auf den Standort Bad Buchau sieht der Architekt zudem die Assoziation Federsee-Steg-Schilf-Ufer. Nach kontrovers geführter Debatte stimmte das Gremium dem vorgeschlagenen Farbkonzept grundsätzlich zu.

Insbesondere hinsichtlich Dachform und Fassadengestaltung entwickelte sich im Gemeinderat eine lebhafte, aber sehr konstruktive Diskussion – an deren Ende folgende Mehrheitsbeschlüsse mit8:6 gefasst wurden:

Dachform: fllach geneigtes Pultdach 3% Neigung, Dämmung 22cm MF mit außenliegender Entwässerung, bekiest. Die vom Architekten vorgeschlagene und auch von der Projektgruppe favorisierte Dachbegrünung fand jedoch nicht die erforderliche Mehrheit.

Fassadengestaltung: senkrechte, flächige Holzverkleidung aus sägerauen Glattkantbrettern 80×20 mm, verschiedene grüne Farbtöne.

Mit 2 Gegenstimmen wurde nun doch das grün für die Holzaußenwand beschlossen.  SRätin  Mayenberger und SR Weiss konnten sich mit der Farbe  grün nicht anfreunden da es sicherlich zu brav ist. Aber so ist es im Gremium, wenn halt ein Farbton als Muster gezeigt wird können sich manche nur schwer in weitere Farbgebungen rein denken bzw. ist es auch egal, wird in 6 Jahren sowieso wieder neu gestrichen und somit ist es auch schon geschehen. Was gezeigt wird gefällt, fertig. Ein verschmutztes Grün kann der Gesundheit schaden, symbolisiert den Abgang und die Negation von Leben und Freude.

schade dass  dazu nicht mehr einfällt, wir wollen Sie mal darauf einstimmen was Farben so hergeben wenn man sich Gedanken dazu machen will:

Blau – die Farbe des gespiegelten Wassers,
der Stille und Entspannung

Blau gilt als tiefgründige Farbe und schafft eine ruhige, entspannte und stabilisierende Atmosphäre.
Sie wird mit vielen positiven Eigenschaften
assoziiert: Sympathie, Harmonie, Freundlichkeit,
Friedfertigkeit, Zufriedenheit, Heiterkeit,
Ausgeglichenheit, Gelassenheit, Frieden und
Freundschaft.

Sie ist die Farbe des Vertrauens und der Verläßlichkeit,
die Farbe der Intuition und Kommunikation, Ganzheitlichkeit und Verbundenheit, Passivität.

Bei Schlaflosigkeit kann die Vorstellung, in ein tiefes Blau eingehüllt zu sein, entspannen. Zuviel Blau kann Suchtverhalten und Depressionen erzeugen

Blau ist die Farbe der Ferne, der Weite und der
Unendlichkeit: Als Farbe des Himmels steht Blau auch für Ewigkeit und Wahrheit.
Helle Blautöne vergrößern Räume und haben eine frische, kühle Wirkung.

Blau ist mit Abstand die beliebteste Farbe.
Blau ist auch die Farbe, die auf Fotos oder Bildern den stärksten Perspektiveffekt erzeugen kann, der in Malerkreisen „Luftperspektive“ genannt wird.

Türkis – die Farbe der Geselligkeit
und Freundschaft.

Blaugrün nennt man auch Türkis oder Cyan.
Cyanide = die Salze der „Blau“-säure.

Mit Türkis assoziiert man Kontakt, Kommunikation, Erfindungskraft, Anmut, Selbstbewusstsein und Fröhlichkeit sowie Humor und Charme.

Es steht auch für die Fähigkeit des Ausgleichens und stärkt künstlerische sowie heilende Fähigkeiten.

Sie steht für Gelassenheit und Ehrlichkeit.

Gelb – die Farbe der Sonne, der geistigen Vitalität und Wärme. Die hellste und heiterste unter den Farben gilt auch als „gute Laune“ – und kommunikative Farbe. Gelb ist die Farbe des Ideenreichtums, des Savoir-vivre, der Gedankenkraft, des Sprachtalents und des Erinnerungsvermögens. Sie steht für Gelassenheit und Heiterkeit.
Mit der Sonnenfarbe ist alles im Fluss. Gut für Menschen, denen nichts Kreatives mehr einfällt, die phantasielos, gedankenverloren und vergesslich sind.
Mit Gelb wird das Denken leichter und Lösungen lassen sich schneller finden. Es stimuliert das Gehirn, macht wachsam, einen klaren Kopf und stärkt das Nervensystem.

Gelb vermittelt außerdem:
Grenzenlosigkeit, Heiterkeit, Freude, Freundlichkeit, Entfaltung, Unternehmungslust, Fantasie und Freiheitsdrang
Ein helles und klares Gelb: Geist, Intellekt,
Strahlendes Gold: die Läuterung des Denkens durch geistige Kraft.
Schmutziges Gelb: Habgier, Überheblichkeit und Verschlagenheit
Safrangelb: Sehr hohe Spiritualität; je kräftiger das Safran ist, desto eher manifestiert sich die Spiritualität
Lichtgelb: Vorherrschaft des Mentalen, starke Gehirnaktivität
Goldgelb: gibt Räumen Frische und löst eine

Orange – die Farbe der Wandlung,
der psychischen Energie und geistigen Kraft.
Orange steht für Energie, Optimismus, Lebensfreude, Kontaktfreude, Aktivität, Zärtlichkeit, Mut, Stärke,
Aufgeschlossenheit, Gesundheit, Jugendlichkeit, Selbstvertrauen und Herzlichkeit

Orange ist eine essentiell heitere, erbauliche Farbe, die fröhlich stimmt.
Mit ihr werden Heiterkeit und Unabhängigkeit assoziiert.

Sie kann auf- und anregend wirken, fördert Kreativität und aktiviert die Lebensgeister.
Orange fördert die Lust am Essen, Geselligkeit, Aufgeschlossenheit und Zusammenhalt.

Orange ist gut bei nervöser Erschöpfung, es überwindet Selbstmitleid, verbessert die Laune und sorgt für Interesse am Leben

Orange gibt kühlen, lichtarmen Räumen Wärme und Weite.

Rosa die Farbe der Zartheit und Kindlichkeit
Rosa ist zärtlich, süß, kitschig.

Es steht für Romantik, Sanftheit, Sensibilität, Zurückhaltung, Zuneigung, aber auch
ein verstärktes Schutzbedürfnis

– etwas durch eine rosarote Brille sehen
– auf einer rosa Wolke schweben
– etwas in den rosigsten Farben ausmalen

Violett / Lila – die Farbe der Spiritualität,
und Kommunikation, des Geister, der Magie und des Geheimnisvollen,
Violett symbolisiert außerdem Dekadenz und Zweideutigkeit,
Verzauberung, Gefühlsbetontheit und
starke Empfindsamkeit

Violett wird auch mit Würde und Weisheit assoziiert.
Violett soll das seelische Gleichgewicht und die Entschlusskraft fördern, kann aber auch zweideutig wirken, mystisch und magisch.
Violett steht für den Übergang in die Harmonie der Gegensätze, zwischen dem vertrauten Alltag und dem unbekannten, unheimlichen Reich der Geister, Gespenster und Dämone

2 Responses to Kindergartenplanung schreitet voran

  1. Steffi sagt:

    Ich finde die Farbgestaltung einfach schrecklich für einen Kindergarten. Kein bisschen fröhlich oder gar kindgerecht. Für andere Einrichtungen oder Räumlichkeiten wäre es ja ganz in Ordnung.
    Aber wenn sonst am Konzept des neuen Kindergarten alles stimmt, oder zumindest vieles, dann ist die Farbe letztendlich zweitrangig und ich kann mich gut damit abfinden.

  2. Poet sagt:

    Gott sei Dank haben wir die Planung nicht einem lokalen Architekten überlassen, den die hätten die Wahl der Grundfarbe sicher nicht in so blumigen Worten beschreiben können. 😉