Kindergarten, Rodung des Geländes.

Die Bäume fallen am Schulhof und das Gelände wird gerodet. Jetzt wird es Ernst mit dem Neubau wie man sehen kann. Aber zuvor muss noch die Vorgehensweise des  Fundament geklärt werden. Rammen von Stützen  oder bohren und verfüllen der Bohrlöcher die bis in 20 Meter Tiefe reichen sollen. Nicht dass der schöne neue Kindergarten das gleiche  erlebt wie vor 30 Jahren die Turnhalle: versank im Untergrund über die letzten Jahre hinweg. Hoffentlich passiert so was nicht wieder bei dem schlechten losen Baugrund.

Kommentare sind geschlossen.