Killesberg in Stuttgart Männer schlagen 14-Jährigen und stoßen ihn Abhang hinab

die vier Männer auf den 14-Jährigen eingeschlagen und eingetreten Killesberg in Stuttgart

Von jor 23. Februar 2020 – 13:48 Uhr

Vier Männer attackieren im Höhenpark Killesberg einen 14-Jährigen und stoßen ihn einen Abhang hinab. Auch der 17-jährige Begleiter des Opfers wird von der Gruppe geschlagen. Die Polizei sucht Zeugen.

blank
Vier Männer haben in Stuttgart einen 14-Jährigen verprügelt (Symbolbild).Foto: imago images/STPP/ via www.imago-images.de

Stuttgart – Eine vierköpfige Gruppe mit südländischem Erscheinungsbild hat am Samstagabend in Stuttgart einen 14-Jährigen brutal attackiert, ausgeraubt und einen Hang hinuntergestoßen. Nach Angaben der Polizei hielt sich der Junge gegen 21.30 Uhr mit einem 17-Jährigen im Höhenpark Killesberg auf, als die beiden von der Gruppe zunächst in ein Gespräch verwickelt und nach Bargeld gefragt wurden.

Plötzlich sollen die vier Männer auf den 14-Jährigen eingeschlagen und eingetreten haben. Schließlich stießen die Unbekannten das Opfer einen Hang hinab. Dabei entriss einer der Täter dem Jungen einen 10-Euro-Schein. Auch der 17-jährige Begleiter des Opfers wurde von der Gruppe attackiert und geschlagen.

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.vorfall-in-stuttgart-mehrere-maenner-schlagen-14-jaehrigen-und-stossen-ihn-abhang-hinab.031e508e-7e74-4e6e-9f5e-82c1e09b2595._amp.html

57-Jährige angepöbelt und angegriffen, Weilburg, Vorstadt, 21.02.2020, 01.00 Uhr,

(pl)In der Nacht zum Freitag wurde eine 57-jährige Frau in Weilburg bei einer Auseinandersetzung mit zwei jungen Männern leicht verletzt. Nach Angaben der Geschädigten wurde sie gegen 01.00 Uhr beim Spaziergang mit ihrem Hund auf dem Parallelweg zur Straße „Vorstadt“ in Höhe der Straße „Mühlberg“ von den beiden Männern angepöbelt und angegriffen. Hierbei sei sie umgestoßen worden und daraufhin gestürzt. Die beiden Angreifer, welche ein südosteuropäisches Erscheinungsbild gehabt haben sollen, seien im Anschluss in Richtung Weilstraße geflüchtet. Die verletzte 57-Jährige wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Zeugen des Vorfalls und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 in Verbindung zu setzen. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/amp/50153/4526827

Kommentare sind geschlossen.