kein Haftbefehl gegen den mehrfach vorbestraften 34-jährigen Iraker, der am Sonntag einem 33-jährigen Münchner vor den Augen seiner Frau das halbe Gesicht mit einer Axt weggeschlagen hat,

War klar: Haftbefehl wird nicht vollzogen – Axt-Iraker ist irre

München. Der Haftbefehl gegen den mehrfach vorbestraften 34-jährigen Iraker, der am Sonntag einem 33-jährigen Münchner vor den Augen seiner Frau das halbe Gesicht mit einer Axt weggeschlagen hat, wird nicht vollzogen. Der Migrant soll laut Staatsanwaltschaft psychische Probleme haben. Weiterlesen auf journalistenwatch.comFacebookTwitterVKTelegramWhatsAppMailAsyl, Linksextremismus, SPD, Zwangsenteignung

. .

Dunkelhäutiger schlägt Frau auf dem Weg zur Arbeit zusammen

Frankfurt. Am Mittwochmorgen gegen 05:40 Uhr war eine 59-jährige Frankfurterin auf dem Weg zur Arbeit, als sie im Bereich der Bertramstraße unvermittelt angegriffen wurde. Ein dunkelhäutiger Täter riss das Opfer zu Boden und schlug anschließend mehrfach auf den Kopf und das Gesicht der Frau ein. Weiterlesen auf metropolnews.infoFacebookTwitterVKTelegramWhatsAppMail

Kommentare sind geschlossen.