Polizei:

Offizielle Polizeiberichte für Bad Buchau und Umgebung.

Polizei Bad Buchau

Es reicht: Salvini hat es „satt“: Niederländisches NGO-Schiff verstößt gegen alle Gesetze – bringt die Migranten in Euer Land

„Selbsternannte Menschenretter“???    Schlepper der Asylindustrie !!!!      Die haben niemanden gerettet, da niemand in Gefahr war.
Die libysche Küstenwache war informiert und bereit, sich zu kümmern.

Epoch Times21. June 2018 Aktualisiert: 21. Juni 2018 16:49

Die NGOs mit ihren sogenannten Rettungsschiffe machen im Mittelmeer offenbar was sie wollen. Doch Italien hat genug von diesen Zuständen. Der Innenminister richtet klare Worte an die selbsternannten Menschenretter.

Ein Schiff unter niederländischer Flagge hat am Donnerstag mehr als 200 Migranten vor der Küste Libyens aufgesammelt. Jetzt wollen die sogenannten Flüchtlingsretter die Menschen nach Italien bringen. Doch die italienische Regierung weigert sich.

„Mission Lifeline“, eine Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Dresden, holte die Migranten mit zwei Gummibooten in internationalem Gewässer ab. Und das, obwohl Italien die Aktivisten aufforderte auf die libysche Küstenwache zu warten.

In einem Facebook-Video wandte sich der italienische Innenminister Matteo Salvini nun an die NGO und sagte, dass sie die Migranten in die Niederlande mitnehmen sollen.

„Ich bin wirklich wütend,“ beginnt Innenminister Salvini den Clip. „Ich lächle zwar – wie meine Mutter sagt – und versuche geduldig zu bleiben, aber ich bin wütend, weil ich verspottet werde – nicht als Minister, sondern als Italiener, und ich habe es satt.“

„Was passierte heute Morgen im Mittelmeer?,“ fährt er fort. „Es gibt eine Nichtregierungsorganisation, Lifeline, bei Google sieht man, dass sie unter der niederländischen Flagge fahren. Das Schiff hat eine ausländische Besatzung. Eine deutsche und niederländische Crew. Sie haben gegen alle Vorschriften und Gesetze verstoßen. Sie haben ihrer Maschinen tagelang abgeschaltet und sind als „Geisterschiff“ unterwegs gewesen. Dann haben sie 224 illegale Migranten mit ihren Beibooten von der libyschen Küste abgeholt – sie waren in libyschem Gewässer.“

weiter lesen….

https://www.epochtimes.de/politik/europa/salvini-hat-es-satt-niederlaendisches-ngo-schiff-verstoesst-gegen-alle-gesetze-bringt-die-migranten-in-euer-land-a2473146.html

 

 

do guck na: Schaut und verteilt das Video, was die da von sich gibt, da würde ich ihr am liebsten eine scheuern
https://m.youtube.com/watch…

wer kriminell Schleuser spielt um Geld zu verdienen, von Rettung keine Spur, soll sie in auch mit heim nehmen , in dem Fall in die Niederlande, klar .

6 Kommentare

Vergewaltigung von Seniorin – wie jeden Tag halt: . . . nun sind sie halt mal da…sagt DDR Merkel

Herborn: Vergewaltigung im Morgengrauen – Täter lockte alte Dame (91) aus dem Haus

Von Steffen Munter21. June 2018 Aktualisiert: 21. Juni 2018 11:27

Eine alte Dame trifft sich in den frühen Morgenstunden mit einem Fremden, der sie unter Vorspiegelung falscher Tatsachen aus ihrer Wohnung lockt.

In einer unscheinbaren polizeilichen Sammelmeldung des Polizeipräsidiums Mittelhessen „Pressemeldungen vom 20.06.2018“ hinter „Wetzlar: Scheibe eingeschlagen“ und „Herborn-Burg: Mercedes gestreift und abgehauen/ Zeugen gesucht“, gab es an diesem Tag noch eine Meldung, eine schreckliche Meldung:  Das Verbrechen trug sich in der Innenstadt von Herborn zu:

Die ältere Dame wurde gegen 03.30 Uhr, unter Vorspiegelung falscher Tatsachen, von einer männlichen Person aus ihrer Herborner Wohnung gelockt. Sie traf sich mit dem späteren Täter im Bereich der Katholischen Kirche.“

(Polizeibericht)

 

Merkel wünscht sich Empathie für „Flüchtlinge“ – während die Kritiker der Masseneinwanderung verfolgt werden

Von Sonja Ozimek21. June 2018 Aktualisiert: 21. Juni 2018 11:39

Behörden warnen vor Anschlägen mit Bio-Waffen in Deutschland. Ausgeführt von Islamisten, die ohne die unkontrollierte Masseneinwanderung – die noch immer in vollem Gange ist – gar nicht nach Europa gekommen wären. Unterdessen spricht die Kanzlerin von „Humanität“ gegenüber den „Flüchtlingen“. Wobei niemand weiß, wer die Menschen eigentlich sind, die tagtäglich von den NGO-Schiffen in die EU geschippert werden. Einen Grenzschutz lehnt Merkel ab, obwohl die Mehrheit der Bundesbürger dafür ist…

do guck na:

Unsere Goldstücke sind notgeil. Da muss jetzt auch die 90+ Generation herhalten  –  Ziegen gibt es in Deutschland nicht soviel –  Revolver schon eher.

3 Kommentare

Terror in Deutschland immer gefährlicher- Biowaffen in Deutschland im Einsatz

Köln: Beamte durchsuchen die Wohung des festgenommen Tunesiers.Beamte durchsuchen die Wohung des festgenommen Tunesiers. © Thilo Schmuelgen

Angesichts des Rizin-Fundes in Köln warnte Generalbundesanwalt Peter Frank vor neuen Formen des Terrorismus. „Wir müssen uns davon verabschieden, dass terroristische Straftaten immer nach dem gleichen Muster erfolgen,“ sagte er in der ARD. Terroristen seien „insoweit sehr kreativ und versuchen asymmetrisch alle möglichen Szenarien auszutesten, dazu gehört auch eine solche Bedrohung mit biologischen Kampfstoffen, darauf müssen wir uns einstellen“.

In der vergangenen Woche hatte das Bundeskriminalamt in Köln einen 29-jährigen Tunesier festgenommen, der den Ermittlern zufolge 84,3 Milligramm hochgiftiges Rizin für einen biologischen Sprengsatz hergestellt haben soll. Die Bundesstaatsanwaltschaft sieht einen „Anfangsverdacht für die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat“. Der Präsident des Bundeskriminalamts (BKA), Holger Münch, sprach von konkreten Vorbereitungen für einen Anschlag mit einer Biobombe.

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-06/terror-generalbundesanwalt-angriffe-biowaffen

 

 

nun sind sie halt mal da…Hallo, meine Islamische Freunde ich bins eure DDRAngela…

aus der

4 Kommentare

Opfer erkannte ihn wieder: Asylikrimineller Syrer sich an neun Frauen vergangen.

Opfer erkannte ihn wieder: 33-Jähriger soll sich an neun Frauen vergangen haben

Dresden: Tatverdächtiger zu mehreren sexuellen Übergriffen auf BRN erkannt und festgenommen

Dresden – Die Dresdner Polizei hat am Sonntagabend einen 33-Jährigen festgenommen. Der Syrer wird verdächtigt, mehrere Sexualstraftaten begangen zu haben. Ein Opfer hatte ihn auf der BRN erkannt.

Die Polizei nahm den Täter in der Neustadt fest. Eine Geschädigte hatte ihn an der Louisenstraße gesehen. (Symbolbild)

Wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte, ermittelt die Kripo in gleich neun Fällen gegen den Mann. Konkret geht es um Sex-Attacken, die in den letzten Monaten in Dresden passiert sind. So soll der 33-Jährige erst vor wenigen Tagen eine 19-Jährige in Löbtau belästigt haben (TAG24 berichtete). Zwei andere Frauen sollen ihm Ende Mai an der Görlitzer Straße zum Opfer gefallen sein.

Am Morgen des 26. Mai habe er versucht, sich an der Grunaer Straße an einer 23-Jährigen in einem Hauseingang zu vergehen. Erst als sich die junge Frau massiv zur Wehr setzte, flüchtete er. Ähnliche Taten soll der Syrer im Februar sowie auch im März an der Hechtstraße, der Fichtenstraße sowie der Rudolf-Leonhard-Straße begangen haben. Eine 24-Jährige wurde Anfang März an der Görlitzer Straße körperlich bedrängt. Ähnlich ging es einer Frau im Alter von 34 jahren am Bischofsweg. Auch sie wurde unsittlich berührt.

Die Polizei konnte den Tatverdächtigen festnehmen, weil eines seiner Opfer ihn am Sonntag während der BRN auf der Louisenstraße wiedererkannte. Am Montag wurde der Syrer einem Ermittlungsrichter vorgeführt, man erließ Haftbefehl. Der 33-Jährige sitzt jetzt hinter Gittern.

https://www.tag24.de/nachrichten/dresden-tatverdaechtiger-mehreren-sexuellen-uebergriffe-neune-opfer-freaune-festgenommen-syrer-polizei-647777

1 Kommentar

Regierung verarscht uns Bürger: Polizist zu Trump: Alleine in Bremen 10.000 unbearbeitete Fälle, die in keiner Statistik auftauchen!

Kriminalitätsstatistik-Streit – Polizist gibt Trump recht: Alleine in Bremen 10.000 unbearbeitete Fälle, die in keiner Statistik auftauchen!

Epoch Times19. June 2018 Aktualisiert: 20. Juni 2018 9:33

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Angaben von US-Präsident Donald Trump zu einer angeblich wachsenden Kriminalität in Deutschland zurückgewiesen. Jetzt meldet sich ein Polizist.

Zwischen US-Präsident Donald Trump und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist ein offener Streit um die deutsche Kriminalitätsstatistik entbrannt.

Trump wiederholte am Dienstag seine Aussage, dass die Kriminalität in Deutschland infolge der Zuwanderung deutlich zugenommen habe. Den deutschen Behörden warf er vor, falsche Zahlen zur Kriminalitätsrate zu veröffentlichen. Merkel wies dies zurück und sprach von „ermutigenden Zahlen“.

Laut der im Mai veröffentlichten Polizeilichen Kriminalstatistik wurden im vergangenen Jahr 5,76 Millionen Straftaten in Deutschland verübt – der niedrigste Wert seit 25 Jahren. Diese Statistik ist aber sehr umstritten.

Trump sagt, die Kriminalität in Deutschland sei „um zehn Prozent plus“ gewachsen, „seit Migranten aufgenommen werden“. Die deutschen Behörden wollten aber nicht „über diese Verbrechen berichten“, schrieb der US-Präsident im Kurzbotschaftendienst Twitter.

do guck na. Frechheit – Merkel spricht von „leicht positiver“ Entwicklung

Merkel kontert dem Präsidenten. Die Kanzlerin meint, die Kriminalstatistik „spricht für sich“. Den dort verzeichneten Rückgang der Verbrechenszahlen bezeichnete sie als „leicht positive“ Entwicklung. Natürlich müsse noch mehr zur Verbrechensbekämpfung getan werden, sagte die Kanzlerin bei einem Treffen mit Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron im brandenburgischen Meseberg. „Aber das waren durchaus ermutigende Zahlen auf dem Weg weiterzuarbeiten und Kriminalität zu reduzieren“, fügte sie hinzu.

Trump hatte hingegen bereits am Montag Deutschland als warnendes Beispiel dafür beschrieben, dass durch die Zuwanderung die Kriminalität deutlich zunehme. Die Kriminalität sei dort „weit nach oben“ gegangen, twitterte er.

Wir wollen nicht, dass das, was mit der Einwanderung in Europa passiert, uns passiert!“ warnte der US-Präsident.

 

Er bescheinigte zugleich der Kanzlerin, wegen ihrer Flüchtlingspolitik in einer tiefen Vertrauenskrise zu stecken. Die Menschen in Deutschland wenden sich „gegen ihre Führung“, schrieb Trump. Merkels Streit mit der CSU um den Umgang mit Flüchtlingen an der Grenze führte Trump auf diese Vertrauenskrise zurück: Das Thema Migration „erschüttert die ohnehin schon prekäre Koalition in Berlin“.

Jan Timke: Trump’s Kritik an Kriminalstatistik absolut berechtigt

Der Vorsitzender und Mitbegründer der 2004 gegründeten Wählervereinigung Bürger in Wut (BIW) Jan Timke gibt Trump recht. Auf Facebook schreibt der Polizist:

US-Präsident Donald J. Trump kritisiert via Twitter mit äußerst deutlichen Worten die kürzlich von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) vorgestellten Zahlen der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) für das Jahr 2017. Die allermeisten Medien reagieren wie Kanzlerin Angela Merkel (CDU) deshalb mit Spott und Häme für Donald J. Trump. Zitat Merkel: „Die kürzlich vorgelegte polizeiliche Kriminalstatistik weist leicht positive Entwicklungen. Die Statistik spricht für sich!“…

Als Polizist mit mehr als 20 Jahren Diensterfahrung (seit 2008 Landtagsabgeordneter in Bremen) erlaube mir an dieser Stelle, etwas Wasser in den süßen Wein der Kanzlerin zu gießen:

+++ ALLEINE IN BREMEN 10.000 UNBEARBEITETE FÄLLE, DIE IN KEINER KRIMINALSTATISTIK AUFTAUCHEN +++

Zitat aus einem Artikel des Bremer WESER-KURIER vom 20. März 2018:

„Um mehr Transparenz zu schaffen, fordert der BdK-Funktionär, die Polizeiliche Kriminalstatistik durch einen umfassenderen Sicherheitsbericht zu ersetzen. Die PKS sei nicht mehr als eine „Strichliste ohne inhaltliche Bewertung des zeitlichen Aufwands“ von Ermittlungen. Leefers: „Vorgänge, die noch nicht abgeschlossen sind, geschweige denn noch gar nicht angefasst wurden, weil sie auf Halde liegen, werden hierin nicht erfasst.“

Weiterhin geht die Wissenschaft aufgrund von Erkenntnissen aus der Dunkelfeldforschung und weiteren Hochrechnungen davon aus, dass jährlich mindestens 20 bis 25 Millionen Straftaten in Deutschland begangen werden (laut PKS 2017 wurden 5,76 Millionen Straftaten registriert)!!

Auch in Berlin blieben 55.290 Ermittlungsverfahren in 2017 unbearbeitet. Außerdem wurden 128.273 Liegevermerke geschrieben.

Quellen:

1.https://www.weser-kurier.de/…/bremen-stadt_artikel,-10000-u…

2. https://www.t-online.de/…/kriminalstatistik-die-wahren-zahl…

3. https://www.berliner-zeitung.de/…/landeskriminalamt-zehntau…

4. https://twitter.com/realDonaldTr…/status/1009071330661142533

6 Kommentare

kommt wieder nicht in der Zeitung- aber in amfedersee.de

Multikrimineller Alltag im multikulturellen Deutschland: Massenschlägerei zweier rumänischer Großfamilien in Duisburg

19. Juni 2018

Multikrimineller Alltag im multikulturellen Deutschland: Massenschlägerei zweier rumänischer Großfamilien in Duisburg

 

Duisburg. Eine gewalttätige Auseinandersetzung zwischen zwei rumänischen Großfamilien wurde am Samstag durch die Duisburger Polizei beendet, für die Teilnehmer gab es Anzeigen wegen Landfriedensbruch. Dabei konnten die Beamten ein umfangreiches Waffenarsenal aus Macheten, Eisenstangen, Golfschlägern und Messern sicherstellen. Rund 40 Personen beteiligten sich bei der Massenschlägerei, der eine körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Mitgliedern der Großfamilien vorausgegangen sein soll.

Die Polizei vermutet Streitigkeiten zwischen den Großfamilien als Hintergrund der Eskalation. Da sich die Schlägerei vor dem Duisburger Polizeipräsidium abspielte, konnten die Beamten schnell einschreiten. (tw)

 

Hinterlasse einen Kommentar

Jeden Tag ein Mord, das ist Merkels Politik. Jagt die DDRAlte endlich vom Hof und den Drehofer Bayerernkasperl bitte gleich mit .

+++ es reicht    +   es reicht +++

Einsperren das ganze Politgesindel…

den Gutmenschen ist es egal, eine ermordete mehr gehört zur Gutmenschen Integration. Mit mir nicht mehr. . . jeden Tag ein ermordetes und vergewaltigtes Mädchen. Dieses mal von einem Grünen die Schwester, hat aber nix zu sagen, weg ist weg. Oder hört man schon was – nein, also merkelt weiter so . Soll ich ehrlich sein? Nein, hoffe ich nicht! Es hat eine Verursacherin selbst getroffen.

Mord ist Merkel …

hau ab….

 

für ein Deutschland in dem wir gut und gerne unser grünes Leben lassen…

Leser:…wie blöd ist der Deutsche: vermutlich saublöd  !..nun ist sie (vielleicht) halt tot … (A.Merkel)

Leser:

Wäre auch interessant, was ihr Bruder, dieser „Grünen Fraktionsvize“, künftig für Reden ablässt- vor allem wg „Pauschalisierung und Verallgemeinerung und den Rechten Nährboden entziehen und wir bleiben ein buntes Land“ usw usw.

  • Der Bruder wird die Schuld natürlich Leuten wie dir und mir geben. Weil wir „diesen Menschen“ von vornherein keine Chance gaben. Sollte die Kleine tot sein, wird anstatt Blumenspenden, eine Kontonummer für irgendeine Refugee- Dreckskacke, angegebenen. Kennen wir bereits, oder nicht ?

    http: // www. andreas-loesche. com/

    https: // gruene-bamberg-land. de/kreisverband/news-ausgabeseite-kreisverband/article/rede_von_kreisrat_andreas_loesche_zur_fluechtlingspolitik_in_der_kr

    Die Grünen werden wahrscheinlich für ein Fahrverbot für LKWs stimmen um so etwas in Zukunft zu verhindern.

  •  

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/vermisste-sophia-loesche-28-mit-sehr-hoher-wahrscheinlichkeit-tot-verdaechtiger-verhaftet-a2471245.html

    4 Kommentare