Polizei:

Offizielle Polizeiberichte für Bad Buchau und Umgebung.

Polizei Bad Buchau

150 Asylanten verhaftet in Halberstadt – oder hat die Polizei doch Schieß ! wie immer …und bleibt zuhause…

jetzt geht los………………..Bewohner haben aufgestellte Quarantänezäune umgeworfen. Video ansehen:

Tumultartige Szenen mit 150 Asylbewerbern in Halberstadt

Halberstadt, Sachsen-Anhalt. In der Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber in Halberstadt ist es vorübergehend zu tumultartigen Szenen gekommen. Bewohner haben aufgestellte Quarantänezäune umgeworfen. Etwa 100 bis 150 Menschen seien daran beteiligt gewesen. Weiterlesen auf app.mdr.de

Kommentare deaktiviert für 150 Asylanten verhaftet in Halberstadt – oder hat die Polizei doch Schieß ! wie immer …und bleibt zuhause…

„Mann“ versucht Frau am Fernsehturm zu

Berlin. Ordnungsamtsmitarbeiter haben „leise, dumpfe Hilferufe“ gehört, die vom Eingangsbereich des Fernsehturms kamen. Dann sahen sie, wie ein „Mann“ eine Frau auf den Boden drückte! Die Ordnungshüter sind sofort eingeschritten, der Täter attackierte sie mit Schlägen, Tritten und Kopfnüssen. Weiterlesen auf bz-berlin.de

Kommentare deaktiviert für „Mann“ versucht Frau am Fernsehturm zu

2 Männer mit Schußwaffe überfallen Kioskbesitzer – Zeugen

Symbolbild, Polizei, Blaulicht, Nachts © Fleimax on Pixabay

Überfall und Bedrohung

Täterbeschreibung:

  • Ein Täter soll ca. 180 cm groß, 22 Jahre alt, nordafrikanisches Erscheinungsbild,
  • Der andere Täter sei ca. 170 cm groß, 18-19 Jahre alt, südländisches Erscheinungsbild
Kommentare deaktiviert für 2 Männer mit Schußwaffe überfallen Kioskbesitzer – Zeugen

Berlin: Treffen vor Moschee – Abstandsregel gilt offenbar nicht für Muslime

Während der gemeine Berliner, der sich nicht an die Corona-Abstandregel hält, mit Bußgeldern bis zu 500 Euro rechnen muß, gelten für die muslimischen Hauptstadt-Bewohner mal wieder andere Regeln. In der Neuköllner Dar as-Salam-Moschee rief man…Weiterlesen

do guck na:

Sollte die Bundesregierung – wegen epidemiologischer Expertenempfehlungen oder auf welcher Entscheidungsgrundlage auch immer – an den Kontaktbeschränkungen auch nach Ramadan festhalten, so steht sie absehbar vor einem Dilemma: Hält sie an den Regeln fest, riskiert sie Gewaltausbrüche. Lässt sie die Maßnahmen in Kraft und sieht über Verstöße gläubiger Muslime dagegen hinweg, gefährdet sie die gesamte Rechtsordnung durch eine faktische Zweiklassenjustiz.

.

Kommentare deaktiviert für Berlin: Treffen vor Moschee – Abstandsregel gilt offenbar nicht für Muslime

„Junger Mann“ polizeibekannt, was sonst, bespuckt Polizisten und schreit: „Ich habe Corona!“

Mönchengladbach, NRW. Der Hinweis, dass er die Einsatzkräfte damit einer Gefahr aussetze, stachelte den polizeibekannten 20-Jährigen nur noch mehr an: Er rotzte in Richtung der Ordnungshüter und geiferte spuckend: „Corona! Ich habe Corona!“ Einer der Polizisten wurde von mehreren Spuckfladen getroffen. Weiterlesen auf merkur.de

Kommentare deaktiviert für „Junger Mann“ polizeibekannt, was sonst, bespuckt Polizisten und schreit: „Ich habe Corona!“

zwei polizeibekannte „junge Männer“ – sagt doch alles….

„Junge Männer“ greifen 80-jährigen Mann im ICE an

Dortmund, NRW. Weil ein 80-jähriger Senior, der gerade sein Gepäck verstaute, in einem ICE nicht schnell genug Platz gemacht hat, wurden zwei polizeibekannte „junge Männer“ erst ausfallend und haben den älteren Herrn dann zu Boden gestoßen und verletzt. Weiterlesen auf ruhrnachrichten.de

.

Schwerverletzte nach Migranten-Schießerei in Leipzig

Leipzig. Zeugen berichteten von einem lautstarken Streit und von Schüssen. Einer der beiden Schwerverletzten ist offenbar mit einer Stichverletzung aus dem Fenster gesprungen und auf einem Flachdach gelandet. Der andere lag, von einem Schuss am Bauch getroffen, 50 Meter entfernt. Ein tatverdächtiger Migrant wurde festgenommen. Weiterlesen auf m.bild.de

.

Im Corona-Flüchtlingsheim geht es „drunter und drüber“

Schwerin. Während das Innenministerium versucht, die Wogen zu glätten und darauf verweist, „dass sich die weit überwiegende Mehrheit der Bewohner vorbildlich verhält“, heißt es laut vertraulicher Hinweise, dass es in der Einrichtung „drunter und drüber“ gehe. Verdachtsfälle und Infizierte würden sich „kreuz und quer“ auf dem Areal bewegen. Weiterlesen auf nordkurier.de

Kommentare deaktiviert für zwei polizeibekannte „junge Männer“ – sagt doch alles….

Anspucken scheint der aktuelle Ausdruck von Hass gegen die dummen Deutschen zu sein… weiter so – wird doch gerne gesehen, oder ..?

Schwarzer randaliert, bespuckt und begrapscht Frauen in U-Bahn

Köln. Mehreren Frauen, die in der Bahn saßen, soll der polizeibekannte 37-jährige Schwarze angespuckt haben. Außerdem habe er versucht, die Frauen unsittlich zu berühren. Mehrere Fahrgäste eilten zur Hilfe. Anschließend zündete er einen Mülleimer in der U-Bahnhaltestelle Ebertplatz an. Weiterlesen auf koeln.de

do guck na:

alles erlaubt solange es keine Volksverhetzung ist… äh ..also nur verdummug und bedrohung, na ja das geht ..ok.

spucken scheint der aktuelle Ausdruck von Hass gegen die dummen Deutschen zu sein…weiter so wird gerne gesehen, oder ..?

Arbeitsloser 9-facher Vater aus Montenegro schießt ganzes Magazin auf SEK-Beamte ab

Gladbeck, NRW. Ein polizeibekannter, arbeitsloser neunfacher Vater aus Montenegro, hatte gewaltiges Glück. Obwohl er ein ganzes Magazin auf Polizisten einer Spezialeinheit abfeuerte, ließen die besonnen ihre Finger vom Abzug – und nahmen Vesko B. nur mit Hilfe ihrer Muskeln fest. Weiterlesen auf m.bild.de

.

Kommentare deaktiviert für Anspucken scheint der aktuelle Ausdruck von Hass gegen die dummen Deutschen zu sein… weiter so – wird doch gerne gesehen, oder ..?