Bad Buchau am Federsee:

Neues aus Bad Buchau am Federsee und der Umgebung.

Atomares Endlager BW – amfedersee.de berichtete bereits 2011 darüber Plötzlich wird es hektisch nach 6 verschlafenen Jahren..

was damals geschah, nichts – wie immer !    Atomares Endlager im LK Biberach?

Nicht nur in Norddeutschland gibt es Gebiete die sich zur Endlagerung atomaren Abfalls eignen. Von der Bodenbeschaffenheit her besonders geeignet ist auch die Region Oberschwaben.

Was das ZDF eher humorvoll verarbeitete hat einen realen Hintergrund. Wie sich nun herausstellte, erteilte das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe den Auftrag, eine Studie über die mögliche Endlagerung hochradioaktiver Abfälle in Deutschland zu erstellen. Die Studie ist öffentlich zugänglich. Demnach wäre ein Endlagen um Riedlingen, eventuell im Bussen, denkbar.

Beinahe jedes 4. Atomkraftwerk steht in Baden-Württemberg. Das bisherige Endlager Asse scheint einzustürzen und Gorleben scheint ebenfalls ungeeignet als Endlager für hochradioaktive Abfälle. Die im Norden gelegenen Bundesländer sind immer weniger dazu bereit ein Endlager für den zum großen Teil aus dem Süden stammenden Abfall einzurichten. Jährlich fallen in deutschen Kernkraftwerken Hunderte Tonnen ausgedienter Brennelemente an. Hinzu kommen Abfälle aus Wiederaufbereitungsanlagen, Brennfabriken, Urananreichungsanlagen und stillgelegten Reaktoren. Die Endlagerung dieser schieren Mengen an Abfall wird immer mehr zum größten Problem der Kernenergie.

Der stärkste Befürworter der Atomenergie ist Ministerpräsident Stefan Mappus. Wie kein anderer hat er für eine Verlängerung der Laufzeiten gekämpft und schoss gegen Bundesumweltminister Röttgen, welcher sich eher für einen Ausstieg mit Augenmaß einsetzte. Als die Union die Laufzeit-Verlängerung der Atommeiler diskutierte, befand Mappus, er sei nicht länger bereit „die Eskapaden des Bundesumweltministers“ zu akzeptieren. Er verlangte von der Kanzlerin, ihn zu feuern. „Es wäre aber völlig inakzeptabel, wenn das die Konsequenz hätte, dass zwei Reaktoren, darunter Neckarwestheim I, abgeschaltet werden müssten. Das ist mit uns nicht zu machen. Denn das wäre das schiere Gegenteil von dem, was man unter Redlichkeit in der Politik versteht.“ – Stefan Mappus, Stuttgarter Zeitung 11.02.2010.

Hinterlasse einen Kommentar

Wahl Türkei Opposition beantragt Annullierung der Abstimmung – Betrug und Fälschung nahe bei einander.

 

Die säkulare CHP geht davon aus, dass die Abstimmung über ein Präsidialsystem manipuliert wurde. Die Partei reichte bei der Wahlbehörde einen Antrag auf Annullierung ein.

Kemal Kilicdaroglu CHP

Der türkische Oppositionsführer Kemal Kılıçdaroğlu wirft der türkischen Wahlbehörde (YSK) vor, beim Referendum den Weg für Manipulationen freigemacht zu haben. © Erhan Ortac/Getty Images

Die größte türkische Oppositionspartei CHP hat die Annullierung des Referendums über die umstrittene Verfassungsreform beantragt. Der CHP-Vizevorsitzende Bülent Tezcan sagte in Ankara, die Wahl habe keine Legitimation. Seine Partei werde deshalb alle juristischen Wege nutzen, um gegen die Volksabstimmung vorzugehen. Hunderte Wähler versammelten sich am Nachmittag vor der Wahlbehörde in Ankara, um Beschwerdeanträge einzureichen.

Dem noch inoffiziellen Ergebnis des Referendums zufolge, siegte das Ja-Lager von Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan mit 51,4 Prozent knapp vor den Gegnern der Verfassungsänderung.  Kemal Kılıçdaroğlu, der Vorsitzende der CHP, kritisierte noch am Wahlabend die Entscheidung des Hohen Wahlausschusses (YSK). So hatte die türkische Wahlbehörde etwa am Wahltag Umschläge akzeptiert, auf denen ein offizieller Behördenstempel fehlte. Dabei sieht das Wahlgesetz vor, dass Stimmzettel in einem solchen Fall für ungültig erklärt werden müssen.

http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-04/referendum-tuerkei-opposition-annulierung-forderung

do guck na:

Die Opposition sollte die Annullierung Erdogans vorantreiben , was geschah mit den Deutschtürken äh in Deutschland lebenden Türken ihren Stimmzetteln. Kurz mal austauschen und dummer Türke merkt nichts. So geht die neue Politik bei Adolf Erdwahn. Warten wir mal ab was noch alles kommt vor der Todesstrafe die ja auch für Deutschtürken gilt, oder ? Ja klar doch sie haben ja kräftig mit den roten Blutfähnchen gewunken. Auf nach hause dort wo der Tod hervor tritt.

Hinterlasse einen Kommentar

Anonymous – alles ist machbar – ein Blick über den Tellerrand.

Anonymous

Hallo Welt! Wir sind Anonymous. Wir sind viele. Wir vergeben nicht. Wir vergessen nicht. Erwartet uns.

Wer meint, dass wir uns durch Sperrung auf Facebook beeindrucken lassen oder gar davon abhalten lassen kritische Inhalte zu veröffentlichen, der irrt sich. Wir fangen jetzt erst an! Unsere Kriegskasse ist dank zahlloser Unterstützer prall gefüllt. Wir können auch ohne Facebook und zwar sehr, sehr, sehr lange. Ideen und Ideale, liebe Blockwarte und Mietmäuler der Lügenpresse, sind kugelsicher. Erwartet uns!

 Bundeszensor Heiko Maas, der thüringische Verfassungsschutz und die Amadeu Antonio Stiftung: Diese dreigeteilte Kampfeinheit gegen rechts gewährt uns bereits heute einen Blick in die Multi-Ethnien-Diktatur à la Merkel. In allen drei Institutionen und ihrem Zusammenspiel sind Entdemokratisierung sowie skrupellose schwarz-rot-grüne Günstlings- und Vetternwirtschaft bereits in deutlichen Konturen sichtbar.

Hinterlasse einen Kommentar

Kinderarmut in Deutschland steigt durch Zuwanderung minderjähriger Flüchtlinge

Mit der starken Zuwanderung von minderjährigen Flüchtlingen steigt auch die Kinderarmut in Deutschland. Die Kinderarmutsquote stieg einer Studie zufolge zwischen 2014 und 2015 um 0,7 Punkte auf 19,7 Prozent.

Die Kinderarmut in Deutschland ist zuletzt überwiegend durch die starke Zuwanderung minderjähriger Flüchtlinge, die zumeist unter der Armutsgrenze leben müssen, angestiegen.

Zu diesem Schluss kommt eine am Dienstag in Düsseldorf vorgelegte Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung. Die Kinderarmutsquote stieg demnach insgesamt zwischen 2014 und 2015 um 0,7 Punkte auf 19,7 Prozent.

Damit lebten laut der Untersuchung mehr als zweieinhalb Millionen Kinder in Haushalten, die als arm oder armutsgefährdert gelten. Zu dieser Gruppe werden Haushalte gezählt, deren Einkommen sich auf weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens beläuft. Für eine Familie mit zwei Kindern unter 14 Jahren lag die Armutsschwelle im Jahr 2015 bei einem verfügbaren Nettoeinkommen von weniger als 1978 Euro im Monat.

Laut der Studie vergrößerte sich in der Gruppe der selbst eingewanderten Minderjährigen der Anteil der als arm geltenden Kinder von 2011 bis 2015 von 35,7 Prozent auf 48,9 Prozent. Dies lege nahe, dass „der gesamte Zuwachs der Kinderarmut auf das hohe Armutsrisiko“ der in den fünf Jahren eingewanderten Menschen unter 18 Jahren zurückzuführen sei.

Das Armutsrisiko von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund, die in Deutschland geboren wurden, veränderte sich laut der WSI-Untersuchung dagegen kaum. Bei Kindern ohne Migrationshintergrund gab es sogar zuletzt einen leichten Rückgang.

Die Armutsquoten sind zudem regional sehr unterschiedlich. Am stärksten verbreitet ist laut den Berechnungen der Experten Kinderarmut in Bremen mit 34,2 Prozent, in Berlin mit 29,8 Prozent und in Mecklenburg-Vorpommern mit 29 Prozent. (afp)

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ueber-zwei-millionen-betroffene-kinderarmut-in-deutschland-steigt-durch-zuwanderung-minderjaehriger-fluechtlinge-a2098261.html

Hinterlasse einen Kommentar

Türkei-Referendum: Verdacht auf bis zu 2,5 Mio. manipulierte Stimmen

Bis zu 2,5 Millionen Stimmen könnten beim Referendum über eine Verfassungsänderung in der Türkei manipuliert worden sein.

Sie war für den Europarat als Wahlbeobachterin beim Referendum in der Türkei. Die Beschwerden hätten ein Ausmaß, das das Wahlergebnis drehen würde, sagte sie.

Auch Kuverts ohne offiziellen Stempel seien zur Wahl zugelassen worden. Die Opposition in der Türkei will das Ergebnis anfechten.

do guck na:

http://www.epochtimes.de/politik/welt/tuerkei-referendum-verdacht-auf-bis-zu-25-mio-manipulierte-stimmen-a2098207.html

 

Hinterlasse einen Kommentar

Konzerthaus Ravensburg DJANGO 3000 – IM STURM TOUR 2017 APRIL 2017 I 20.00 UHR

Bonaparty is over, the party goes on!  Django 3000 touren mit neuem Album und reißen Grenzen ein!

Django 3000 haben auf ihren Touren die Welt gesehen, aber sie ist ihnen nicht genug! Mit ihrem neuen Album feiern sie die dreckigste und geilste Party zwischen Chiemsee und Polarkreis.

Südkorea, Finnland, Russland und das bayerische Hinterland – so unterschiedlich die Orte, an denen Flo, Jan-Philipp, Kamil und Michi in den letzten Jahren ihre überschäumende Bonaparty gefeiert haben, so vielseitig sind die Erfahrungen, die sie auf ihren Reisen kreuz und quer durch Europa sammeln konnten. Musikalisch sind die wildromantischen Raubeine reifer geworden, auch eine Spur ernster. Aber gleichzeitig noch leidenschaftlicher! Mehr denn je zeigen sich Django 3000 auf ihrem neuen Album als das, was sie immer waren: weltoffene Künstler mit dem Kopf in den Wolken und den Füßen fest auf dem Boden.

Das hört man auch den neuen Songs an, die noch immer gnadenlos nach vorne gehen, in die sich aber auch dunklere, melancholische Töne mischen. Gipsy Disco war gestern – die Djangos von heute rocken über alle musikalischen Grenzen hinweg direkt in Herz und Hüfte. Die Gitarren übernehmen das Ruder, die Geige irrlichtert wehmütig. Es groovt wieder gewaltig im Django-Kosmos. Und doch anders. Deshalb wurde neben Willy Löster auch Produzent Olaf Opal (u.a. The Notwist, Sportfreunde Stiller, Juli) mit ins Studio eingeladen.

Das neue Album geht nicht nur in die Beine, sondern auch unter die Haut. Eine Prise Heavy Metal meint man stellenweise zu hören, einen Hauch von Jazz. Neu sind die Synthesizer, die den erdigen Klangteppich fliegen lassen. Live werden Django 3000 deshalb zu fünft mit Keyboarder die Bühne rocken. Fremdes und Vertrautes fließen also ineinander, so wie es eben ist, wenn man nach einer langen Reise nach Hause kommt: Man ist noch immer der Alte, aber eben nicht mehr derselbe.

Auch in den Geschichten, die sie erzählen, überschreiten Django 3000 lustvoll Grenzen. Sie singen vom Weitermachen in scheinbar ausweglosen Situationen, von kompromisslosen Neuanfängen, von verwilderten Outlaws und wirbeln eine Wolke aus Staub auf, wo immer sie auftauchen. Dabei weht auch sprachlich ein neuer Wind: Um wirklich in allen Ecken der Welt verstanden zu werden, steht neuerdings die Weltsprache Englisch gleichberechtigt neben dem bairischen Heimatdialekt der Band. Aber Aufbruchsstimmung hin oder her – mit einem darf und muss man bei ihnen noch immer rechnen: der dreckigsten, geilsten Party zwischen Chiemsee und Polarkreis.

Mehr Infos zum Künstler unter www.django3000.de

Tickets für € 25,15 unter www.liveinravensburg.de, an allen bekannten reservix & eventim Vorverkaufsstellen und unter 0751 / 82-888.

Die Abendkasse öffnet ab 19.00 Uhr und es gibt noch Tickets für € 28,00

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Als Alleinherrscher kann Erdoğan kein Partner mehr für Deutschland und die EU sein.

Grüße vom Bosporus.

Recep Tayyip Erdoğan: Der türkische Präsident Erdoğan lässt sich am Sonntagabend von Anhängern in Istanbul feiern.

Der türkische Präsident Erdoğan lässt sich am Sonntagabend von Anhängern in Istanbul feiern.

Für die Türkei, aber auch für Europa ist das ein tiefer Einschnitt. Die Türkei gehört jetzt nicht mehr zu den demokratischen Staaten. Sie ist ein Einmannstaat, ein Erdoğan-Staat. Der Neosultan wird nun über viele Jahre den Kurs des Landes bestimmen, das für Europa das Bindeglied zur Krisenregion im Nahen Osten bildet, und darüber entscheiden, wie viele Flüchtlinge und Migranten über das östliche Mittelmeer nach Europa kommen.  Offenbar ist er der Ansicht, dass er die EU nicht mehr braucht und dass er allein, ohne europäische Hilfe eine „starke Türkei“ aufbauen kann, wie er seinen Anhängern versprochen hat. Sein Land wird sich, so ist zu befürchten, unter seiner Führung noch weiter von Europa und vom Westen entfernen, wenn nicht völlig abwenden.

Die Kanzlerin stellt das alles vor ein großes Dilemma. Angela Merkel war bislang diejenige, die den engsten Draht zu Erdoğan hielt

 weiter lesen unter:

http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-04/recep-tayyip-erdogan-tuerkei-deutschland-eu-referendum

Hinterlasse einen Kommentar