Bad Buchau am Federsee:

Neues aus Bad Buchau am Federsee und der Umgebung.

Gole im Metro Riedlingen – mit einer kleinen feinen Fasnetsveranstaltung für Jedermann.

Rosenmontag 11.00 Uhr ist jedes Jahr das Treffen der Kronfleischesser

.

. . .

Jedes Jahr einige mehr die am Traditionellen Rosenmontagstreffen teilnehmen. Jeder muss seine Anwesenheit bestätigen, was auf eine gewisse Ordnung hin weist, gut so.

. .

do guck na:

wieder viele nette angenehme lustige Fasnetbegeisterte beim Kronfleisch essen. Das hat seit Jahrzehnten am Rosenmontag in Riedlingen Tradition. Mitmachen darf jeder der lustig rührig und musikalisch ist. Singen des Goleliedes und das Lied der Kronfleischesser ist Pflicht und Freude.

.

. . .

Musik von der Stadtkapelle Riedlingen, was es so nicht überall gibt. Echt stark … halt Fasnet was sonst.

Die Mädel und Jungs haben es echt gut drauf. Ein Lied zum Landrat ..heute schon in am federsee.de. Ganz neu und auch beim Gole schon vorgetragen fand einstimmig Beifall und Lob…da war zu hören:

wir verkaufen unseren Landrat und versaufen dann sein Geld… hat was..in der Fasnet auf jeden Fall…da muss er durch… aber: wer will schon einen Landrat, das wird schwierig werden denke ich mal.

.

Wir singen das Kronfleischlied und die 17 Strophen vom Golelied… Jung Junge dagegen ist das Buchauer Fasnetslied direkt ein Zweizeiler…. aber Spass hats gemacht.

.

Kommentare deaktiviert für Gole im Metro Riedlingen – mit einer kleinen feinen Fasnetsveranstaltung für Jedermann.

Wie Antifa und Polizei freien Journalismus verhindern

wie lange noch – biss der Anti Fanti-Überknall kommt

Stefan Bauer zeigt, wie Antifa und Polizei ihn bei der Arbeit als freier Journalist behindern.

(Quelle)https://www.youtube.com/watch?v=bqUPyfNKjKQ&feature=youtu.be

do guck na:

Die Blindheit des Rechtsstaates gegenüber allen Gefahren der Gesellschaft. Beginnend mit einer sich in Auflösung befindlichen politischen Führung, des Fehlens der politischen Mitte. Endend mit der Erweckung von importierten oder ansässigen Fanatikern, wahnsinnige Ritter einer Selbstjustiz, an die Stelle des durch die Eliten ruinierten Rechtsstaates getreten. Armes Deutschland!

weiterlesen hier….

Gerald Grosz: Armes Deutschland!

Kommentare deaktiviert für Wie Antifa und Polizei freien Journalismus verhindern

Heinz Weiss Bad Buchau

23. 2. 20 allen Schreiberlingen ein großes Dankeschön… die amfedersee.de ganzseitig werblich unterstützen bis heute.

. … heute bedanken wir uns für anhaltende werbliche Unterstützung von amfedersee.de bei :

Stuttgarter Nachrichten – Stuttgarter Zeitung – Allgäurechts – Aslihilfe Ravensburg – Demokratiezentrum BW – und auch die Schwätz Riedlingen und Ravensburg.

Sicherlich haben wir noch einige wichtige vergessen aber auch denen gilt unser Dank. Erst durch ihre Seitengroße Unterstützung finden viele ihrer Leser auch zu uns, jeden Tag aufs neue – danke.

Wir sagen nochmals Dankeschön für ihr Engagement für amfedersee.de, ihre Aktion hat viele Leser und Freunde gebracht, weiter so.

Seiten voller Hinweise auf das ehrliche Wirken von amfedersee.de und vor allem was nicht in ihrer Zeitung steht, hat das Interesse an uns geweckt , und alles nur wegen ihrer Unterstützung von amfedersee.de auf ihren Seiten, danke.

Wir berichten aus aller Welt , was von Ihnen besonders in ihren Seite hervorgehoben wird, gut so denn das interessiert unsere Leser .

Die vielen Besucher auf www.amfedersee.de bestätigen uns dass wir gerne und immer gelesen werden. Auch die Nachfrage nach Berichten die nicht in ihren Seiten stehen weil verschwiegen , sind bei uns gesuchte Artikel unter dem Motto: kein Hass, bitte nur lächeln..

Auffallend viele Leser und Freunde kommen neuerdings aus dem Allgäu und Bodenseegebiet. Warum weiss keiner wo doch dort so heile Welt herrscht… glauben sie wenigstens .

.

Bei uns ist es heute so, dass es als unanständig gilt, wenn man seine eigene Meinung hat, man muss das denken, was die Mehrheit denkt, also jene die nichts denken, leider.

Kommentare deaktiviert für Heinz Weiss Bad Buchau

Armes Deutschland!

deine Neu- Nazi

Armes Deutschland!

Bild: YouTube http://img.youtube.com/vi/BFi3bNlWT-g/hqdefault.jpg Ein Land, das sich nur mehr in Nazis- und Nicht-Nazis einteilt und für die Schrecken der wahren Nazis, mangels sprachlicher Inflation, keine rhetorischen Superlative mehr findet oder kennt. Der gesamte politische und mediale Diskurs aus den Fugen geraten. Armes Deutschland! Von Gerald Grosz. 3:54 min

Kommentare deaktiviert für Armes Deutschland!

SCHWÖRSAAL – RAVENSBURG

CHRISTIAN KELTERMANN – WUTBÜRGER!
17. APRIL 2020  I  20.00 UHR
SCHWÖRSAAL – RAVENSBURG

Deutschland ist vollkommen verblödet. Der IQ liegt unterhalb der Schuhgrösse. PISA zeigt, dass eine verblödete Jugend heranwächst die sich hauptsächlich mit Komasaufen und dem Herunterladen von Klingeltönen beschäftigt und im schlimmsten Fall mit dreizehn Jahren schwanger mit Raucherlunge durch die Gegend läuft. Das Scheitern Deutschlands ist allgegenwärtig. Selbst die Fußballnationalmannschaft kommt nach 1943 zum zweiten Mal in Russland nicht weiter. 

Grundbildung ist überflüssig, denn man kann ja nach allem googeln. Die eigene Meinung wird nicht mehr gesagt, sondern in asozialen Netzwerken gepostet. Freunde werden nicht mehr gesucht, sondern per Mausklick hinzugefügt und das Doof TV mit Geniestreichen wie „Bauer sucht Frau“ und „Die Teenie Mütter“ erreicht Gehirnregionen, wo nicht mal Klebstoffdämpfe hinkommen. 

Selbst die weibliche erwachsene Bevölkerung dient keiner Vorbildfunktion mehr, sondern treibt sich auf peinlichen Ü 30 Partys rum, oder lässt sich per Schönheitsoperation die Lippen aufspritzen bis sie nicht mal mehr schmerzfrei auf das Fahrrad kommen. Selbst die Politiker kümmern sich nicht mehr um wichtige Dinge, sondern halten es für wichtig darüber zu debattieren ob Begriffe wie „Negerkuß“ und „Zigeunerschnitzel“ politisch korrekt sind. 

Keltermann legt den Wahnsinn der heutigen Zeit brutal auf den Seziertisch. Mit gelungenen Wortspielen und rasiermesserscharfen Pointen teilt er gleichermassen gegen Gesellschaft, Staat und Politik aus. Ein Soloabend, derart schwarz, dass er Baumwolle pflücken könnte!

Mehr Infos zum Künstler unter www.christiankeltermann.de
Videos – hier klicken


Tickets im Vorverkauf für € 23,69 unter www.liveinravensburg.de, an allen bekannten eventim Vorverkaufsstellen und unter 0751 / 82-800.

Kommentare deaktiviert für SCHWÖRSAAL – RAVENSBURG

Der Vater des Amokläufers kandidierte laut Medienberichten für die Grünen!

Ermittlungen gegen Tobias R. wegen Drogen: Vater des Irren von Hanau kandidierte für die Grünen!

Wieso hatte der Irre von Hanau eigentlich überhaupt noch einen Waffenschein? Spätestens Anfang Dezember hätten bei den Sicherheitsbehörden alle Alarmglocken schrillen müssen! Pikant: Der Vater des Amokläufers kandidierte laut Medienberichten für die Grünen ! https://www.deutschland-kurier.org/

Hanau-Mörder: Vater ist Grüner.

Der politisch-mediale Komplex versucht die Tat eines Geisteskranken in Verbindung mit der AfD zu bringen. Jetzt wird bekannt: Der Täter stammt aus grünem Milieu: Der Vater war Kandidat bei den Grünen in Hanau. Der Attentäter war Fußballfan und wurde von Klopp trainiert.

Während der politisch-mediale Komplex hochgradig hysterisch eine Verbindung zwischen Hanau-Mörder und AfD herbei dichtet, stellt sich heraus, dass der Vater des Mörders schon 2011 für die Grünen kandidiert hat. Auf der Grünen Seite des Ortsverbandes Hanau wurde der Eintrag inzwischen gelöscht!

Es kristallisiert sich heraus, dass der Mörder, anders als es Medien gern sähen, tatsächlich aus dem grünen Milieu stammt. Das jedoch wird vom Mainstream kaum erwähnt.

Was im Haus des Mörders von Hanau genau passierte, ist noch unklar. Deswegen führen die Ermittler den 72- Jährigen Vater als Beschuldigten. Nach BILD- Informationen (Bezahl) gehen die Ermittler nicht davon aus, dass der Vater an den Morden beteiligt war. Es wird aber geprüft, ob er zuvor „tatbegünstigend“ gewirkt habe. Der 72-Jährige soll polizeibekannt sein, u. a. wegen falscher Verdächtigung, übler Nachrede, Falschaussage, Erpressung. In der Nachbarschaft gilt er als Querulant.

Attentäter Tobias Rathjen wuchs in Hanau auf. Vater Hans-Gerd arbeitete als Betriebswirt, kandidierte für die Grünen im Ortsbeirat Hanau Kesselstadt. Er soll in der Nachbarschaft gefürchtet gewesen sein, schreibt der „Hanauer Anzeiger“.

Rathjen Senior habe sich mit Oberbürgermeister Claus Kaminsky angelegt und Nachbarn drangsaliert. Seine Mutter Gabriele sei Hausfrau gewesen. „Beide lebten für ihren Sohn“, berichtet Jugendfreund Felix Steppe (Name geändert) gegenüber „Bild“.

Rathjen selbst spielte einst bei der Jugendmannschaft von Eintracht Frankfurt, jenem Verein, der sich so lautstark gegen Rassismus und Fremdenhass ausspricht.

Rathjen spielte laut eigener Aussage von seinem 10. bis 15. Lebensjahr bei den Adlern. Sein damaliger Trainer war wohl kein geringerer als die heutige Trainer-Legende Jürgen Klopp. Klopp studierte in Frankfurt und kickte 1987/88 bei den Eintracht Frankfurt Amateuren. Zugleich trainierte der damals 21-Jährige die D-Jugend des Vereins – darunter der Attentäter von Hanau.

https://www.mmnews.de/vermischtes/139302-hanau-moerder-vater-ist-gruener

do guck na:

Der Täter war, laut Herrn Münch, schwer psychisch krank und litt unter Verfolgungswahn und Wahnvorstellungen. Frage an die Ärzte : Warum ist so ein schwer kranker Mann nicht in einer Klinik oder zumindest unter Aufsicht, damit er weder sich selbst noch andere verletzen kann ??
Frage an Herrn Münch : Warum ist ein psychisch schwer kranker Mann im Besitz von Waffen ?? Die Verantwortlichen werden wohl kaum zur Rechenschaft gezogen werden, dafür drischt man in geradezu psychotisch-idiotischer Weise auf die AfD ein. Was dieser polit-mediale Regierungshaufen momentan wieder an paranoidem Schwachsinn auf die Republik losläßt, ist wirklich unerträglich.

Interessant ist, daß der Attentäter aus dem links-grünversifften Milieu kam, sein Vater 2011 sogar für die Grünen kandidierte. Wäre ich der grün-kommunistische Vater von Tobias, würde ich nicht dulden, daß man meinen Sohn posthum als Rechtsradikalen bezeichnet.

Kommentare deaktiviert für Der Vater des Amokläufers kandidierte laut Medienberichten für die Grünen!

Migrationskontrolle müsse höchste Priorität haben

Es sollen nur noch Qualifizierte mit Aussicht auf eine Stelle nach Großbritannien immigrieren dürfen.

Es sollen nur noch Qualifizierte mit Aussicht auf eine Stelle nach Großbritannien immigrieren dürfen.

das Land ist innerlich zerrissen…

.

Boris Johnson hatte angekündigt, ein Punktesystem für Einwanderer zu schaffen. Es sollen nur noch Qualifizierte mit Aussicht auf eine Stelle nach Großbritannien immigrieren dürfen. Farage unterstützt dies: Die Migrationspolitik müssen ganz oben auf der Agenda stehen.

In Großbritannien steht das Einwanderungssystem auf dem Prüfstand. Nach den neuen Plänen des britischen Premierministers Boris Johnson sollen nur noch die »Klügsten und Besten« über ein Punktesystem nach Großbritannien kommen dürfen. Masseneinwanderung in den Niedriglohnsektor oder in die Sozialsysteme soll es nicht mehr geben

[siehe Bericht »Freie Welt«]

.

Kommentare deaktiviert für Migrationskontrolle müsse höchste Priorität haben