Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Karlstrasse Bad Buchau kann der hohen Beanspruchung nicht standhalten

als am 7. Juli 2011 ist  die Hofgartenstraße zur Einbahnstraße wurde ist dadurch die Karlstraße als Ersatzfahrbahn aufgewertet worden.  Völlig überlastet hält sie dem Verkehr nicht Stand.

ein Schotterunterbau einfachster Ausführung zeigt seine Schwächen, kann das Gewicht der Fahrzeuge auf Dauer nicht tragen der Belag bricht durch.

höchste Zeit für eine Reparatur der durchgebrochenen Stellen in der Fahrbahn denn auf Dauer geht das nimmer so. Der Bauhof wird die Schäden schon richten- was die Verwaltung durch die Einbahnregelung in der Hofgartenstraße vermutlich mit verursachte.

wenn der REWE- Markt auf dem Götz-Gelände eröffnet hat muss sich mit der Einbahnstraßenregelung dringend etwas ändern, sonst ist die dadurch viel befahrene Karlstraße vollens hinüber wegen Überbeanspruchung. Klar, die Hofgartenstraße muss wieder in beiden Richtungen befahrbar werden da diese Straße vor Jahren neu aufgebaut wurde und den Verkehr zur Innenstadt, Thermalbad und Federseemuseum locker weg steckt im Gegensatz zur Karlstraße.

2 Antworten auf „Karlstrasse Bad Buchau kann der hohen Beanspruchung nicht standhalten“

Ich finde auch, dass die Hofgartenstraße wieder in beide Richtungen befahrbar sein sollte. Die Macht der Gewohnheit 🙂

Kommentare sind geschlossen.