Junge Münchnerin erlebt Horror U-Bahn-Fahrt mit Afrikaner

München. Für eine 20-jährige Münchnerin wurde eine U-Bahn-Fahrt am Nachmittag zum Alptraum. Ein 40-jähriger Somalier belästigte sie in einem Waggon. Er setzte sich ihr gegenüber und fing dann an, an seinem Geschlechtsteil zu manipulieren und das Bein der Münchnerin mit seinem Bein zu streicheln. Weiterlesen auf tz.de

.

geht gleich weiter mit Merkels Gästen und die der vollverblödeten Guten…

Afrikaner bewirft Bahn und Zugpersonal mit Schottersteinen

Wittenberg, Sachsen-Anhalt. Weil nachts der Zug nicht mehr fuhr, hat ein 25 Jahre alter Somalier auf dem Bahnhof Wittenberg Zugpersonal und eine Regionalbahn mit Schottersteinen beworfen. Zwei Lokführer und eine Kundenbetreuerin blieben unverletzt, an der Bahn entstand allerdings beträchtlicher Sachschaden. Weiterlesen auf presseportal.de

do guck na:

bedank dich bei Frau Merkel . … ja Mädel, bleib einfach zu hause die nächsten Jahre und mach auf Harz 4 … ausser du hast zwei Brüder die noch Eier in der Hose haben…lach

Kommentare sind geschlossen.