Junge Migranten treten bei Überfall auf 46-jährige Frau ein

Bremen. Durch lautes Geschrei am Bremer Bahnhofsplatz wurden Bundespolizisten auf eine Personengruppe aufmerksam. Eine 46-jährige Deutsche lag am Boden, die bei einem versuchten Handtaschenraub von mehreren jungen Männern aus Syrien, Libanon, Marokko und Algerien geschlagen und getreten wurde. Weiterlesen auf presseportal.de

.

Syrischer Flüchtling in Erfurt klagt: „Glaubte, Menschen seien hier fortschrittlich“

„Mann“ prügelt und sticht auf Mädchen ein, weil sie ihm einen Korb gaben

Wiesbaden, Hessen. Ein muskulöser junger „Mann“ sprach zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren an. Beide jungen Frauen lehnten den Kontaktversuch jedoch ab. Anstatt seiner Wege zu ziehen, schubste der Mann die 16-Jährige so stark, dass diese mit dem Kopf auf dem Boden aufschlug. Dann zückte er ein Messer und stach damit der 15-Jährigen ins Bein. Weiterlesen auf tag24.de