Jeder zweite Asylbewerber kommt ohne Ausweis ins Land

Eigenartig, wenn ich mich als Deutscher auf einem deutschen Amt nicht ausweisen kann, habe ich Anspruch auf – nix!

Kann es sein, dass ich als Deutscher in Deutschland diskriminiert werde?!

Kann es sein, dass das rassistischer Hass ist?!

sagen Grünversüffte Kasperle…..

Wer in Deutschland Asyl beantragt, kann seinen Namen, Geburtsdatum und seine Nationalität oft nicht nachweisen. Mehr als jeder zweite Asylbewerber reiste im vergangenen Jahr ohne Pass ein. Und das auch, weil es die Chancen in Deutschland zu bleiben enorm erhöht.

Manche Asylsuchende entledigen sich bewussst ihrer Identitätspapiere, teilweise auf Anraten von Schleusern

Weiterlesen auf welt.de

Keine Papiere, keine Einreise! Ist in jedem Land der Welt so. Und, wie kann man den Asylstatus prüfen wenn man gar nicht weiß wer da vor einem steht und ob er wirklich politisch verfolgt wird?