Jede Menge frisierte Roller in Bad Buchau.

roller1.png

Zum Teil flotter als erlaubt, war am Montagabend  in Bad Buchau eine Gruppe von Jugendlichen mit ihren Motorrollern unterwegs. Als eine Polizeistreife eines der Zweiräder anhalten wollte, versuchte der Fahrer zu flüchten.   Als ihm dies mit   Roller nicht gelang, versuchte er es ohne: er warf  ihn hin und rannte davon. Ein Beamter setzte dem Jugendlichen nach und konnte  ihn wenig später zur Rede stellen. Den Grund für sein Verhalten räumte er sofort ein: sein Motorroller war frisiert. Den 17-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige.   

 

Dass es in Bad Buchau noch mehr von den Rollern gibt steht außer Frage. 

roller2.png

 

45 Responses to Jede Menge frisierte Roller in Bad Buchau.

  1. bürger sagt:

    Mich wundert schon seit Jahren dass einzelne Mopeds mehr Krach machen dürfen als 4 Rasenmäher zusammen. Ab 20.00 Uhr ist Rasen mähen verboten in Baden Württemberg. Den permanenten 4-fachen Lärm mit einem Moped stört wohl niemanden im Lande. Im Übrigen sind in Bad Buchau/Kappel regelmäßig zu den Feierabendstunden verschiedene Mopeds in einer Hinterhof- Werkstatt zu finden in der es doch heftig und laut zur Sache geht regelmäßig bis spät in die Nacht hinein.
    Erst kommen sie mit normalen Fahrgeräusch an um später mit wesentlich mehr Krach davon zu fahren. Dies ist den ganzen Sommer so zu beobachten. Ruhestörung und Lärmbelästigung ersten Grades sind sicher.

  2. Repins sagt:

    Frisierte Roller…..hahahahaaa.Das weiß doch jedes Kind das in Buchau (und den anderen Städten,Dörfern…) davon genügend unterwegs sind.

    Was ich an der ganzen Sache noch lustiger (zum Teil aber eher traurig) finde ist, dass eigentlich solche Dinge nie von „Unserem“ Polizeiposten bemerkt werden. Hmmm, mal ganz im Ernst, wenn man in Buchau etwas von der Polizei in der Zeitung zu lesen bekommt, dann sind es die Biberacher oder Riedlinger Kollegen.
    Da stellt sich mir doch mal die Frage, warum haben wir diesen Posten denn überhaupt noch…

    Auf,auf zur munteren Diskussion!

  3. Kurgast sagt:

    Im Haus in den Torwiesen/ Wuhrstraße ist es besonders brutal wie hier Geländemaschinen durchrattern. Ein Presslufthammer hört sich leiser an. Auffallend ist eine orange lackierte Geländemaschine die den Vogel abschießt bei der Krach Entfaltung. Dachte ich bin in einer Kurstadt? So wie es sich anhört doch eher in Hockenheim.

  4. NocheinBürger sagt:

    Mal ganz ehrlich!
    Wer hat als jugendlicher keine Scheiße gebaut?
    In Deutschland nehmen unsere Gesetzte und Verbote immer mehr amerikanische Ausmaße an. Der „freie“ Bürger wird in seinen Rechten immer mehr eingeschränkt – zum Wohl der Allgemeinheit. Eine Kampfansage dan die Individualität.
    Der Buchauer Ploizeiposten hat wohl öfter mal ein Auge zugedrückt als die Kollegen aus Riedlingen… Find ich in Ordnung!
    Auch mir sind die kleinen Krachmacher schon ein zwei mal auf den Sack gegangen, aber mein Gott, man sollte denen nicht jeden Spaß Kaputt machen! Was bietet Buchau denn als Alternativen?
    Lieber Mofas Frisieren als Schaps klauen und dann besoffen an der Bushaltestelle die Bank vollkotzen!

  5. moped freund!!! sagt:

    hallo!!!!

    ich möchte nur eine frage in den raum stellen!!!

    was is gefährlicher ein moped das frisiert ist und eventuel wenns hoch kommt 80 km/h fährt oder ein weißer mini der mit total überhöhten geschwindigkeit durch buchau heizt????? und im absuluten halteverbot haltet?????????

  6. fan sagt:

    Unterschied zum Moped ist ganz einfach:
    Der Mini ist zugelassen bis sagen wir mal 130km/h und vom Bundes
    Kraftfahramt mit einer ABE ausgestattet.
    Ein Roller/Mofa darf max. 36 km/h schnell sein. Wenn dieses schneller fährt durch Manipulation am Motor und/oder Hinterachsübersetzung und Auspuff erlischt die Betriebserlaubnis. Kurz gesagt, bei einem frisierten Moped das mehr als 50 km/h fährt bekommst du eine Anzeige wegen:
    Fahren ohne Fahrerlaubnis – Fahren ohne Betriebserlaubnis – Fahren ohne Versicherung – Steuerhinterziehung. Du hast nur denMofa-Führerschein, fährst jetzt aber so schnell wie ein Kleinkraftrad. Vom dadurch entstandenen lästigen Höllenlärm ganz zu schweigen.

  7. Heinz Weiss sagt:

    aus der Allg. Zeitung – Regionalnachrichten.
    Frisiertes Moped vernichtet
    Verwaltungsgericht bestätigt Vorgehen der Polizei/Lärmbelästigung von Anwohnerin
    eml. Zu Recht hat die Polizei angeordnet, dass ein sichergestellter und frisierter 50 Kubikzentimeter-Motorroller eines Jugendlichen aus Mainz verschrottet wird. Ein Verkauf an eine zuverlässige Person habe sich als nicht möglich herausgestellt. Dies hat die 1. Kammer des Verwaltungsgerichts Mainz entschieden.
    Nachdem sich eine Anwohnerin im April 2007aus einem Vorort an einem Sonntag über ruhestörenden Lärm durch Jugendliche mit ungewöhnlich lauten Motorrollern beschwert hatte, fanden die Polizeibeamten vor Ort den Motorroller des Jugendlichen. Abgasanlage und Luftfilter waren technisch so verändert worden, dass die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern deutlich überschritten werden konnte. Der Roller erreiche knapp 100 Stundenkilometer.
    Vor Ort kam es zunächst zu einer verbalen und körperlichen Auseinandersetzung mit der Polizei. Daraufhin wurde der Roller sicher gestellt. Der Jugendliche war bereits mehrfach in Straf- und Ordnungswidrigkeitsangelegenheiten verwickelt. In der Folge ordnete die Polizei die Verschrottung des Rollers unter der Bedingung an, dass ein freihändiger Verkauf des Rollers an eine zuverlässige Person inder kurzen Zeit nicht möglich ist.
    Die Richter der 1. Kammer haben die polizeiliche Maßnahme bestätigt. Da wegen der Manipulationen am Roller dessen allgemeine Betriebserlaubnis erloschen sei, habe ihn die Polizei zu Recht sichergestellt. Seine Verwertung durch eine öffentliche Versteigerung komme nicht in Frage, weil dabei nicht gewährleistet werden könne, dass der Ersteigerer den Roller nicht in dem derzeitigen frisierten Zustand im öffentlichen Straßenverkehr fahre. Zunächst hätte ein Rückbau nach den TÜV-Vorschriften erfolgen müssen. Der Gefahr eines erneuten Missbrauchs könne nur durch die Auswahl eines geeigneten zuverlässigen Käufers begegnet werden. Komme ein solcher Kaufvertrag nicht zustande, bleibe nur die Vernichtung des Rollers.
    (AZ 1K825/07.MZ)

  8. Repins sagt:

    Hallo Kurgast …

    „Dachte ich bin in einer Kurstadt?“…das ich nicht lache!! Heißt das denn gleich für alle, sie müssen noch leiser sein wie das Gesetz vorschreibt nur weil sie in einer Kurstadt wohnen????

  9. frischluft sagt:

    hallo moped-freund,

    schmunzel……aber du könntest auch fragen, wer fällt mehr auf oder wen sieht man besser?
    dann stünde es 2:1 für den Mini!

    also: Sieger wäre ein weiß lackiertes frisiertes im Halteverbot

  10. Spaziergänger sagt:

    Der entstehende Krach bei den frisierten Mofas und Geländemaschinen ist untragbar. Warum überhört unsere Polizei so eine fahrbare Kettensäge??? Was anderes ist es ja wohl nicht, und zudem eine unerlaubte vorsätzliche Lärmbelästigung. Wenn nach 20.oo Uhr rasen gemäht wird kommt die Polizei und es gibt tatsächlich einen Anzeige wegen Ruhestörung. Das muss man sich einmal bildlich vorstellen.

  11. carmen weiss sagt:

    da muss ich meine vorredner leider enttäuschen… bei der orange farbenen geländemaschine handelt es sich um eine KTM und die ist legalerweise so laut… ich weiß das, weil ich mich auch oft über die lautstärke einer dieser KTM´s ärgern muss!

  12. Ktm fahrer sagt:

    da muss ich meiner Vorrednerin recht geben, die Ktm`s sind von Haus aus so laut, wenn man zb. einen Ferrari kauft ist der auch nicht gerade leise.
    Und KTM is nun mal der Ferrari unter den Geländemaschinen.
    660 ccm 150 kg und 70 PS Einzylinder das macht nun mal lärm(und spaß). Und eine Menge Geld kosten se auch noch.
    Wiederum kann ich die leute auch verstehen, aber ich denk in letzter zeit wurde es besser da es doch etliche beschwerden gab.
    Selber fällt einem das gar nicht so auf mit der Lautstärke man hört es meist von den anderen.
    Ich bin der Meinung man sollte den Ball flach halten, denn machen kann mann eh nix.

    Druck erzeugt Gegendruck und wenn es ein kick wird zu fahren weil es verboten ist, machts doppelt so viel Spaß

    Mfg

  13. Gegner sagt:

    Werde wohl den Sonntag früh um 6 Uhr mit meinem Lanzbulldog zur Frühmesse nach Bad Buchau fahren. Lanz ist der König unter den Fahrzeugen und legal mit Oldie-Zulassung!!!
    Meiner Oma im Häsel noch einen Kuchen vorbei bringen, meiner Schwester in Kappel die Sonntagszeitung und dazu noch am Lagerhaus frische Trinkmilch kaufen. Anschließend direkt durch die Stadt zur Kirche, am Gasthof Kreuz und Altersheim vorbei, Seegasse entlang um dann am Haus des Gastes links ab zur Kirche zu donnern. Alles legal nur eben ungewohnt für die Bürger. Zum täglichen Einkauf und Abends zum Eisessen so gegen 21.00 Uhr wird sich wohl niemand daran stören. Ist zwar der Oberhammer in der Lärmentwicklung- aber legal.

  14. carmen weiss sagt:

    dann krieg ich aber nen anfall 🙂

  15. Repins sagt:

    Tja, für die einen ist es Lärm/Krach und für die anderen ist es Musik in den Ohren.

  16. freund & gegner sagt:

    ist doch scheiss egal ob laut oder leise.
    Ihr habt einfach nichts bessere`s zu tuen als die anderen zu spannen und immer nur meckern.
    Früher wart ihr nicht besser wie wir
    LKW,TRAKTOR;BUSSE machen lärm alles macht lärm.
    Achja und wegen kurstadt wir haben es nicht ausgesucht das hier ne kurstadt ist und müssen uns jetzt ruhig verhalten.
    Was ist das dann für ein leben???????????
    Wir müssen unsere jugend genießen und nicht stillschweigend rumlaufen bzw. fahren und so …
    Und Buchau macht doch ehh nichts für die jugend hier
    In anderen länder stört es keinen mensch und die leben viel glücklicher als wir weil sie einfach alles gelassen sehen.

  17. Don Camillo sagt:

    na sowas…
    wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein…..
    ich lebe schon lange genug in Buchau, um die Jugendsünden des Seitenbetreibers zu kennen… (und meine Eigenen, und die vieler anderer Beschwerdeführer.)
    Schwamm drüber, leben und leben lassen. Das galt damals für uns, heute sollten wir Nachsicht mit den Krümeln üben. Wer übertreibt, wird gefilzt, das war früher so und ist heute nicht anders. Auf die Buchauer Polizei zu schimpfen ist nicht angebracht. Nur wenige PoPosten beweisen soviel Augenmaß wie unsere „Jungs“.
    Im übrigen finde ich mitten in der Nacht rumpöbelnde Kurgäste auch nicht wirklich erfrischend, habe aber noch nie gesehen, das Polizei hier eingeschritten wäre.

    PS: KTM-Sound finde ich gar nicht so übel G*

  18. pfaffi sagt:

    Freiheit aller Motoren, Nieder mit den Auspuffs, …. dann geht der Punk ab. !

  19. Ktm fahrer sagt:

    stimmt genau !!

    Aber wenn Veteranentreffen ist stehen se alle da und glotzen hin und Findens geil. Und die sind noch lauter
    Und das beginnt am Sonntag um 7 Uhr.
    So hat jeder seine Vorlieben.

    Außerdem ist es ja net nur eine KTM, in den letzten Jahren hat das sehr zugenommen, ich schätze das es in Buchau ca. 12 KTMs gibt. Und jeder sieht fast identisch aus. Und wenn der eine fertig mit fahren ist, kommt grad der nächste raus. Viele sind echt nur auf der suche, sich über irgendetwas oder jemand aufzuregen.

    Buchau war immer ein Heißes Pflaster und wird auch immer eins bleiben!
    Das mit der Jugend stimmt auch, nur was will man auch machen? bzw. verändern? Es gibt doch fast alles, es wird nur nicht wahrgenommen weil die Interessen anders sind. Die meisten fahren lieber mit ihren Möps oder Autos rum und sind mit ihrer Clique unterwegs als in ein Verein zu gehen. (außer Fußball)

    Mfg

  20. Zweiradfreund sagt:

    An Gegenr mit Lanzbulldog:

    :Lach: … 1. Hast du bestimmt nicht mal einen Lanzbulldog

    2.Würdest dich eh nicht trauen mit ihm den halben Sonntag
    rumzuheizen

    3. Wenn ja, sag bescheid

    Ps: Der Mensch ist anfangs auf 4 Beinen gelaufen, dann ist er auf zwei Räder umgestiegen 😉

  21. KTM2 sagt:

    Hallo Zusammen,

    ich fahre auch eine KTM, bin auch schon über 40 und hab schon viel Blödsinn hinter mir. Meine KTM ist laut, legal und fahre auch durch Bad Buchau. Bin zur Zeit am Gardasee und der See wäre ohne laute Mopeds, Roller, Porsche und Ferrari undenkbar. Komischerweise kommen immer mehr Leute an den See um Urlaub zu machen (auch viele Alte), die genießen vermutlich den Krach. Egal, ich schau den schönen Autos und den lauten Motorrädern gerne hinterher, auch in Bad Buchau.

    Grüße aus Italien

  22. Jason sagt:

    Recht interessant was hier alles an Meinungen aufeinander trifft.
    Unstrittig ist eines, die Personen die in Bad Buchau/Kappel die kleinen Maschinen aufmotzen, sollten sich darüber im klaren sein daß sie damit den Betreibern der „Maschinchen“ schon grundsätzlich Schwierigkeiten einbrocken. Die ,die aufmotzen sind Erwachsene Personen und sollten eigentlich so viel Hirn haben, zu wissen das die meist sehr jugendlichen Fahrer dieser Maschinen rechtliche Konsequenzen drohen.
    Also was tun ? Die unrechtmäßige Veränderung an den Maschinen tollerieren, die Jungen in die Fänge der Ordnungshüter treiben—-
    ODER: Dem Treiben in Kappel Einhalt zu gebieten ????
    Mal schauen was draus wird………

  23. ktmnein sagt:

    Wie ich das lese ist das Thema frisierte Mofas, und nicht KTM’s. Dass diese gestörten KTM-Krachmacher noch lange eine Straßenzulassung erhalten glaube ich nicht. Solche Krachmacher gehören auf die abgesperrte Geländepiste. Mit Fortbewegung in bewohnten Gebieten hat dieser Krach nun wirklich nichts zu tun. Die EU wird euch schon noch den Benzinhan zudrehen.
    Den gleichlauten Lärm am Arbeitsplatz würde die Gewerkschaft auf den Plan rufen. Warten wir es ab.
    Die Raucher haben das vor ein paar Monaten auch nicht für ernst genommen!

  24. gern-fahrer sagt:

    laut / leise, schnell/langsam, groß oder klein, alt und jung…. jeder hat ein hobby, der hat schon verbotenes gemacht, manche wollens manchne halt nicht, was soll das ich mache mein ding und ihr macht euer ding, solange kein unschuldiger körperlich verletzt wird dabei, ist doch alles ok. ich reg mich auch mal auf wenn der landwird neben mir mit dem traktor hin und her heizt. behalt es für mic hes gibt halt manchmal dinge die stören, doch auch manchmal unvermeidbar sind. Mfg

  25. u.k. sagt:

    oh dieses Gejammer…jeder , der ein Fahrzeug benützt, macht den anderen Lärm…und als ihr eure Häuser gebaut habt, durften die lauten Lastwagen euch anliefern….und wenn ihr euch in den Flieger setzt, haben auch andere in Flughafennähe zu leiden…..
    sind wir doch froh, dass keine Panzer durch Buchhau rollen, oder?

  26. Dan the man sagt:

    Einfach nur witzig, was hier diskutiert wird!
    mal ganz ehrlich, wir sind hier eine Kurstadt wie schon oben von jemandem gesagt, muss niemand leißer sein weil Leute von was weiß ich wo herkommen um hier ihre Kur zu genießen!!! Was ist mit den ganzen Traktoren und den anderen Landfahrzeugen die durch Buchau fahren? machen die keinen Lärm? Warum interessiert es euch, wenn Jugendliche Ihren Roller tunen, mein Gott, habt ihr als Kinder nicht so Zeugs angestellt, wart ihr alle brav daheim und habt eure Abba CD`S angehört oder wie? Und jetzt mal ganz ehrlich, warum wundert sich jemand wenn die Jugendlichen hier unanstädig sind oder solche Sachen machen? na, was soll man als jugendlicher denn in Bad Buchau machen, kann mir dass mal jemand sagen? wenn man auf den Markplatz sitzt, kippen irgendwelche komischen Leute wasser über einen, wenn man in ne Wirtschaft geht ist man 10-20 Euro los, dass als Schüler oder Auszubildender wo man nciht gerade viel Geld hat, wo, bzw. was sollen wir denn anderes machen hier? kann mir das irgendjemand sagen? macht lieber andere Personen dafür verantwortlich…. egal wo man ist oder was man in Buchau macht, es passt doch immer irgendjemandem nicht, oder will mir da jemand wiedersprechen???

  27. like KTM sagt:

    ne, ich geb dir völlig recht mein fhhhoint 😉

  28. m.h. sagt:

    Ganz recht dan the man. Bin zwar selber kein Jugendlicher mehr, ich war als solcher auch nicht immer der brävste, aber heute erwarten es die alten, dass es die Jugendlichen sein sollen, obwohl sie selber genug Mist gebaut haben. Gönnt doch dieser Jugend heute, die sowieso nichts mehr zu lachen hat, auch mal ein bisschen Spass. Und noch was, etwas mehr Tolleranz wäre gegenüber der Jugend auch angebracht. In Buchau ist für die Jugend tatsächlich aber auch nichts geboten. Ergreift unsere Jugend Eigeninitiative wie z. B. die Rave-Party (in der Kiesgrube), oder was im Juze, oder beim Herbstmarkt ein bisschen Sound, überall sind sie übrig und den Alten Nörglern lästig. Wir alle beobachten doch schon lange, dass die Jugend gegenüber älterer Mitbürger immer agresiver wird. Mich wundert das nicht mehr. Machen die alten Humbaba-Musik, und das natürlich sehr laut bis in die Nacht hinein, hab ich noch nie gehört, dass da jemand die Polizei wegen Ruhestörung gerufen hat. Machen Jugendliche ihre Musik, dann steht die Polizei aber gleich da. Hoffentlich werde ich nie so intollerant der Jugend gegenüber.

  29. dan the man sagt:

    Warum kann es in Buchau nicht mehr Leute wie m.h. geben, genauso ist es, kürzlich bin ich mit offenem Fenster und etwas lauter musik an einem haus vorbei gefahren, dann hat dieser Typ c.a 60 Jahre alt mit den wischer gezeigt, da frag ich mich doch was des soll, die musik vom auto hört man c.a 10 sekunden, sry aber des ist einfach nur witzig, des belästigt bestimmt niemanden, anders wärs ja wenn ich vor dem haus parken würde und die musik nicht leißer machen würde, aber naja soviel zum thema, die jugendlichen werden immer schlecht behandelt, als perspektivlose Generation der zukünftigen meisten Renter betrachtet, viele behandeln uns respektlos, meine Einstellung ist diese, wenn du jemandem respekt zeigst und er dir nicht, dann bist du nicht verpflichtet demjenigen dein respekt voreinander zu geben, denn gerade die älteren Leute müssten es uns jugendlichen doch eigentl. vormachen!!! sagen wirs mal so, wir haben gerade mal das Juze für Jugendliche, aber erstens mal, können die auch nicht jeden Tag was machen, 2. mal müssen die selber schaun dass sie 1 mal im Jahr ne Party machen können, warum? na weil eben das Geld fehlt, besser gesagt die Unterstützung, wer wiederum für die UNterstützung zuständig ist „wäre“ muss ich hier jetzt ja nicht sagen, früher war buchau eine tolle Stadt, heute muss man schon mit ner Anzeige wegen Ruhestörung rechnen wenn man nur nen furz lässt, lacht da drüber, ich finds nciht mehr lustig

  30. dan the man Befürworter sagt:

    Hey „dan the man“ du hast vollkommen recht stimm dir in allem zu

  31. Repins sagt:

    @ m.h.

    Daumen hoch!!!!

    @ dan the man

    Daumen hoch!!!!

    Genau so sieht es in unserer kleinen Stadt aus. Es wird immer erbärmlicher für Jugendliche in der Stadt. Egal was man macht, werden einem von diversen Leuten aus der Stadt und von der Stadt (Rathaus) Steine in den Weg gelegt. Aber was kann man auch anderes erwarten, denn ein Kurgast hat in dieser Stadt eben mehr zu sagen als ein Jugendlicher.
    Man könnte über dieses Thema ewig labern, aber es wird doch eh nichts bringen, sehr traurig!!!

  32. forster sagt:

    heee ich würd ma sagen egal was die jungs an ihren rollern machen, wir können ehh nichts machen. Aber was will man den jugendlichen hier in buchau bieten???

  33. Gesetz sagt:

    Das ist gut, wer kein vernünftiges Hobby hat darf kriminell werden damit was los ist in Buchau. Ich bin der Meinung dass erwischte frisierte Mofa/Krachmacher direkt nach der Kontrolle verschrottet werden. Komischerweise fahren genügend Mädchen die gleichen Mopeds und das geht fast immer ohne besonderen Lärm. Hier hilft nur Anzeigen bei der Polizei. Kontrollieren kann man ja ob das Mofa noch krach macht beim nächsten mal.

  34. An Gesetz sagt:

    An Gesetz

    Du bist ein ganz ganz Schlauer

    Soichredner

  35. Gesetz sagt:

    Die Polizei ist schon aufmerksam geworden. Immerhin ist es verdächtig ruhig , nichts desto trotz werde ich gewaltig aufpassen wer sich da noch durch die Stadt hämmert mit seinem Mopedschrott. Anzeigen ist alles und kostet nichts, nur ein Telefonanruf bei der Buchauer Polizei: 07582/ 93070 und die Polizei muss reagieren. Wenn mehrere Belästigte dies immer öfters tun zeigt es garantiert seine Wirkung und die Moped-Raudies werden überführt.

  36. n.a. sagt:

    @ gesetz

    ist ja klasse von dir, dass du jetzt ein privater ordnungshüter wirst! Vielleicht bekommst du noch einen orden dafür! Aber vorsicht: vielleicht bespitzelt dich auch schon einer?
    Besser: Wenn du schon so viel zeit und interesse hast, wäre ein urlaub in italien für dich das beste, da müsstest du nicht auf der lauer liegen und könntest ein zig-vielfaches an anzeigen zusammenbringen.
    Hoffe, du begehst keine ordnungwidrigkeiten, gehst immer exakt in der mitte des zebrastreifens über die strasse und hast keine kinder und enkel.

  37. m.h. sagt:

    @ gesetz

    super Mitbürger, der sich immer genau an das Gesetz hält, wahrscheinlich bis nachts in die Motzen Humpapa-Musik hört, (stört ja niemand! … wird ja tolleriert), am Samstag Mittag den Rasenmäht und dabei die Nachbarn nervt, oder nebenher schaut, was der Nachbar so treibt, sich über jeden Dreck oder Staubkern auf der Straße aufregt und dann scheinheilig am Sonntag in die Kirche geht um zu schauen, wer kommt und wie die Leute angezogen sind. Erzählen Sie mir bloß nichts von der Weihnachtspartei oder wollen Sie mir weißmachen dass Sie der Beste von den Schlechtesten sind? Kehren Sie lieber vor Ihrer eigenen Haustüre. Mfg.

  38. dan tha man sagt:

    @Gesetz ist ja unglaublich, was es in Buchau für Leute gibt, genau dass ist das Problem, es sind doch nicht nur die Rollerfahrer die Lärm machen, ich hab dieses gelaber gerade gelesen und mir fast in die Hosen gemacht vor Lachen, bist du immer so Jugendfeindlich? hast du nie scheiße gebaut in dem alter! Warum bewirbst du dich nicht bei der Polizei oder stehst einfach auf den Straßenstrich und drehst Däumchen bis ein böööööser Rollerfahrer vorbei fährt! Du hast kein Respekt, was erwartest du dann denn von uns? wenn ich dich wäre würde ich in die Ecke stehen und mich schämen deine Enkel oder Söhne was auch immer tun mir jetzt schon leid!!! Du hörst den Roller c.a 10 Sekunden, dass ist keine Lärmbelästigung, außerdem kann es dir doch egal sein was die mit ihren Rollern machen, wenn man sie erwischt, dann haben sie pech gehabt, wenn nicht, dann hast du Pech gehabt!!! In Buchau gibt es unglaublich …… Leute, geh arbeiten, geh Gassi, Gieß deine Blumen oder mach was weiß ich was und ja denk ruhig ich bin frech, so wie du mit der Jugend umgehst, so geht die Jugend auch mit dir um, da bist du sellbst dran schuld, es ist einfach eine Frage des respekts!!!

  39. Don Camillo sagt:

    Respekt? ey voll krass dan! aber Respekt ist keine Einbahnstraße G*

    Und nur um hier einmal ein wenig Ordnung reinzubringen: Laut hört sich schnell an. Kann auch schnell sein, muss aber nicht zwangsläufig. Ich habe bei meinen jugendlichen Tuningversuchen (damals,ja ja..) immer darauf geachtet, diesem Syneffekt entgegenzutreten. Da die Gleichung laut+schnell=kriminell zwangsläufig zu Problemen führte, Galt für mich: schnell+leise=weise. Wirkung: schneller als die anderen, und dabei noch von den freundlichen Tübingern durchgewunken (und die wussten sehr wohl was gespielt wurde..).
    Risiko=Fun ist für mich nur eine akzeptable Lösung, wenn man sich auch die Strafzettel leisten kann G*
    also: Ball flachhalten und den „Undertaker“ raushängen. Der Fun liegt im Winkel und nicht im Echo. Ich erklär´s auch gerne nochmal langsam..

  40. michi sagt:

    Hallo an alle,

    kleine Erläuterung von mir in Sachen Rollertuning:

    Die Roller werden erst laut wenn sie Ordnungsgemäß gedrosselt werden bzw. sind. Der Distanzring der die 45 km/h macht, sitzt in der Übersetzung. Durch diese Maßnahme wird die Geschwindikeit gedrosselt aber die Drehzahl geht geht steil nach oben weil der Motor ja schneller werden will aber die Übersetzung nicht mit macht. Irgendwo muss die überschüssige Leistung ja hin. Das zum Thema laut = schnell. Wenn ein Roller bei 40 keinen Lärm macht, kann man davon ausgehen, dass er wesentlich schneller fährt als 70! Wenn ein Tuningauspuff verwendet wird, (die meisten haben alle ABE!) wird die Drehzalhkurve nach oben geschraubt. Mehr Drehzal mehr Leistung (alles rechtens), es entsteht halt mehr Lärm. Was solls, alles ist eingetragen und abgenommen. Pech für alle die`s nervt.

    Mich Nervt auch viel, zum Bsp. Traktoren die mit 50 durch die Stadt fahren und Ihren Dreck überall hinterlasse aber was solls, die arbeiten auch nur wie wir jeden Tag.

    An die Kurgäste die nachts Stundenlang vor meinem Fenster stehen und lachen (mitten unter der Woche). Ich respektiere euch ja auch. Doch wenn Ihr meint ihr müsstet jetzt Stunk machen, dann lasst euch gesagt sein, mein Wasserkocher steht bereit (kleiner Schertz am Rande bevor ich jetzt ne Anzeige am Hals habe vom selbst ernannten Richter „Gesetz“).

    Mein Rat, sucht euch Hobbys und seit auch mal net zu denen die halt nichts anderes Fahren dürfen mit 16. Das ist halt nun mal das Erste eigene Fahrzeug dass einen mobil macht.

    PS: 45 km/h sind auch Bock lahm!!!

  41. [H-P4] sagt:

    Also zu dem was der User über mir geschrieben hat….dem muss ich echt mal recht geben!!!!

    Immerhin waren früher auch so einige leute mit ihren „Gemotzten“ Mofas oder Roler unterwegs…und da fuhr kein einziger seine vorgegebene Geschwindigkeit! Allerdings hat es damals die Polizei auch nicht weiter interessiert! doch wenn man heutzutage 20km/h zu schnell unterwegs ist muss man gleich mit dem schlimmsten rechnen! Dagegen kenne ich persöhnlich einige leute die früher ihre kleinkrafträder um 50km/h schneller gemacht haben!

    Und zu dem thema zu laut…leute…i-wo versteh ich des ja schon dass es ab und zu mal (besonders bei nacht) zu laut ist…aber ein fahrzeug des ca. 20-25km/h schneller läuft und dann kein gescheiter Sound dazu…des is einfach langweilig…immerhin muss man ja auch zeigen was man für ne „rennmaschiene“ besitzt!

    PS.: Regt euch ned über sowas auf! Des ist nur unnötige Zeitverschwendung!

  42. Scooter Tuning Is Not A Crime!!! sagt:

    scheiß auf die bullen wir werden doch immer weiter machen die roller zu tunen und die müssen gar nicht denken dass man da stehen bleibt wenn die da sind dann flüchtet man halt nur manche haben pech und werden halt erwischt.

  43. Jet Force Crusier Style sagt:

    ohh man wie peinlich doch wohl ältere menschen in diesem kaff sind….man das sind doch nur mofas bzw. roller ohh man…das hat jeder früher gemacht ^^ jeder hat früher mal scheisse gebaut…das ist halt normal…naja MOFS haben damals warscheinlich keinen spass gehabt aber das ist ja auch egal!!!!
    es wird immer frisierte roller geben usw. mensch wer fährt bitteschön 25 kmh???? hier sagt die polizei selber das das zu lam ist und wirs auf 40 machen soll und er darüber machen se ne anzeige!!!! ^^ naja man muss ja nicht unbedingt nen sportluffi dranmachen hehe 😀 sportpott gescheite vario das reicht meist eigentlich schon

  44. [H-P4] sagt:

    korrekt

  45. [H-P4] sagt:

    aber mal so ne extrem doofe frage…an den jet force typ…wo liegt der unterschied wenn du ejtzt en sportluffi dran hast oder ne sportpott???? beides macht den sound bissl lauter…ok beim sportluffi merkst des erst wenn du des gast fast ganz durchgezogen hast…aber bitte..also ich blick deine logik ned so ganz^^ tut mir leid…