Jahresbilanz zu „jungen Geflüchteten“: Täglich kommen zwei UMFs in Berlin an und kosten jeweils 8.500 pro Monat

8. Januar 2021Nur damit der Corona-Bürger weiß, warum für ihn kein Geld mehr da ist: Täglich kommen zwei Minderjährige in Berlin an. Die Eltern wollen oft über Familiennachzug folgen. Das „Landesjugendamt“ – sprich der Steuerzahler -„jungen Geflüchtete“ kosten jeweils 8.500 pro Monat……..

Weiterlesen

.

Die Bundesregierung hält Erkenntnisse über Migrationsrouten geheim

Die Bundesregierung sagt, dass Daten aus der Befragung von Asylzuwanderern die Sicherheit des Landes betreffen und daher nicht mitgeteilt werden könnten. Das Motiv dahinter bleibt unausgesprochen.