IS-Terroristen planten Anschläge auf Islamkritiker in Deutschland

NRW. Die Bundesanwaltschaft hat in Nordrhein-Westfalen vier mutmaßliche IS-Terroristen festgenommen. Die Männer aus Tadschikistan hatten sich bereit scharfe Schusswaffen besorgt. Offenbar planten sie Anschläge auf Einrichtungen des US-Militärs in Deutschland, aber auch auf Islamkritiker. Weiterlesen auf welt.de

Kommentare sind geschlossen.