Irakische Flüchtlinge schweben mit Swarovski-Privatjet ein

dumm dümmer Strohdumm…

Paris. Neun Iraker sind von Istanbul nach Paris mit einem mindestens 20.000 Euro teuren Privatjet-Charterflug eingeschwebt und haben anschließend Asyl beantragt. Ihre gefälschten Pässe haben Sie während des Fluges in alle Einzelteile zerrissen und in die Toilette gespült. Weiterlesen auf derstandard.de

ja Jungs auf nach Deutschland, da werden dann die Flugkosten bar ausbezahlt bei Einreise. Wenn jeder eine Kopie ab gibt kann es sein dass jeder 20.000.-€ bekommt…

do guck na: bunt ist die Welt wenn „die Alte“ dir gefällt

Geschäft mit Scheinehen boomt: Ausländer dürfen nach Heirat in Deutschland bleiben

München. Das BKA spricht von einem immer lukrativeren Geschäftsmodell für Schleuser: Professionelle Banden organisieren Scheinehen, um Ausländern ein Bleiberecht in Deutschland zu ermöglichen. Pro Fall kassieren sie bis zu 20.000 Euro. Weiterlesen auf focus.de