Hurghada – sechs Touristinnen bei Messerangriff in Ägypten angegriffen – Zwei Tote, anscheinend Deutsche

Bei einem Messerangriff im ägyptischen Hurghada wurden sechs Touristinnen niedergestochen. Es gab zwei Tote, die anscheinend deutscher Nationalität sind. Der Angreifer schwamm über das Meer zum privaten Strand einer Hotelanlage und griff dort an.

Bei dem Messerangriff im ägyptischen Badeort Hurghada sind zwei Touristinnen getötet worden. Die beiden Frauen seien den Verletzungen erlegen, die ihnen der Angreifer am Strand zugefügt habe, meldete die ägyptische Regierungszeitung „Al-Ahram“ am Freitag.

Der Gouverneur der Region bestätigte, dass zwei „ausländische Bürger“ getötet worden seien. Das Innenministerium hatte zuvor von sechs Verletzten gesprochen. Die Heimatländer der Verletzten sind noch nicht sicher bekannt.

http://www.epochtimes.de/politik/welt/bericht-zwei-ukrainische-touristinnen-bei-messerangriff-in-aegypten-getoetet-a2167007.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.