Horror-Nacht in Köln: Südländer vergewaltigt Frau am Rudolfplatz

Köln. Sie wartete auf die Bahn. Es sollte ein entspannter Weg nach Hause werden, doch stattdessen musste eine Frau in der Nacht die Hölle durchleben: Ein gebrochen Deutsch sprechender, bärtiger „Südländer“ hat auf sie eingeredet, sie am Rudolfplatz im Bereich der Außengastronomie zu Boden gedrückt und vergewaltigt. Weiterlesen auf amp.express.de

jetzt bloß kein Hass, bitte nur lächeln . war ja niemand aus deiner Verwandtschaft… danke Merkel.

Kommentare sind geschlossen.