Hoher Fasnetsbesuch in der Stadt

schafe1.jpg

schafe6.jpg

Die ersten Nachtumzugs-Fans sind bereits in großer Zahl heute morgen mit ihren Fasnetruf: mäh-mäh-mäh- in Buchau eingetroffen. Nach einem Fasnachtslichen Kollegen Besuch beim Rathaus, ging es weiter in Richtung Kappel. Hier interessierten sich die Fasnets Besucher besonders für das reichliche Grün vor der Firma Kessler. In welcher Formation die Gäste heute Abend mitlaufen ist noch nicht bekannt, auf jeden Fall ist jetzt schon mit einer regen Teilnahme zu rechnen.

schafe2.jpg


4 Responses to Hoher Fasnetsbesuch in der Stadt

  1. u.k. sagt:

    genauso möchte das Progymnasium seine Schüler haben….
    ja nicht kostümieren…

  2. m.h. sagt:

    Die parken ja alle falsch. Das wär doch ein Job für Frau Moosmann!

  3. bettina sagt:

    Die Schafe bekamen für den Nachtumzug schon vorher Schulfrei. Wer hätte das gedacht.

  4. pfaffi sagt:

    SChafe voraus und 1 Sec…e hinterher.
    DAHER der NAME SCHAFSECKEL !

    Gruss und 3 kräftige Moor-ochsl