Hochwasser – der Mühlbach schlägt zurück

Starke Regenfälle haben den Mühlbach zum Überlaufen gebracht. Die Schräbergärten und auch das Federseestadion sind überflutet. Statt Fußball ist hier vielleicht noch Ruderboot fahren möglich. Ist das die Rache der Natur für den vernachlässigten Umweltschutz? Zuerst der Federsee, jetzt das Federseestadion – steckt Vater Federsee dahinter? Kommt als nächstes das Federseegymnasium dran?


hochwasser1.png

hochwasser2.png

hochwasser3.png

hochwasser4.png

3 Responses to Hochwasser – der Mühlbach schlägt zurück

  1. carmen weiss sagt:

    der mühlbach schlägt zurück? hört sich ja schon an wie bei der zeitung mit den 4 großen buchstaben *lach*

  2. Dachser sagt:

    Dass im Neuweiher das Wasser steht ist ja nix neues. Da ist es sogar nass wenn es tagelang nicht regnet, weil das Grundwasser hochdrückt. In so einer Umgebung hätte man nie ein Baugebiet freigeben dürfen!

  3. ch sagt:

    Ich weiss nicht ob ich den Vermerk mit dem bedrohten Federseegymnasium erbst nehmen soll. Ich finde ihn jedoch etwas fehl am Platz; sei es wegen der toten Fische oder wegen der vielen Kinder die in die das Progymnasium gehen…