Hisbollah lagert Ammoniumnitrat in Süddeutschland

ja toll . . . . .auf zur nächsten Explosion in diesem unserem Dummland. Alle Verantwortliochen zur Rechenschaft ziehen…

Dateien speichern soll keiner der Politversager davon kommen wenn es los geht.. wird….

... ..

Anhänger der Hisbollah-Miliz sollen in Deutschland Zugriff auf Hunderte Kilo der chemischen Substanz haben, die in Beirut die riesige Explosion ausgelöst hat. Eine entsprechende Info gab bereits vor Monaten der israelische Geheimdienst Mossad weiter.

Der israelische Geheimdienst Mossad hat deutsche Behörden gewarnt, Anhänger der radikal-islamischen Hisbollah würden in Lagerhäusern in Süddeutschland mehrere Hundert Kilogramm Ammoniumnitrat lagern.

Das berichtete die Zeitung „The Times of Israel“ bereits Anfang Mai.

Weiterlesen auf welt.de