Heinz Weiss, do guck na: Ermittlungen gegen Sozialminister Lucha – die Grünen in Ravensburg vor dem Staatsanwalt … gut so.

Gegen Sozialminister Manne Lucha Ravensburg, in der Hochburg der Asylihelfer, wird gegen einen Politfreund (Grüne) wegen des Verdachts der Vorteilsannahme ermittelt.

Gegen Sozialminister Manne Lucha (Grüne) wird wegen des Verdachts der Vorteilsannahme ermittelt
Gegen Sozialminister Manne Lucha (Grüne) wird wegen des Verdachts der Vorteilsannahme ermitteltFoto: Sebastian Gollnow / dpa

Stuttgart – Gegen Sozialminister Manne Lucha (Grüne) wird wegen des Verdachts der Vorteilsannahme ermittelt. Das sagte ein Sprecher der Stuttgarter Staatsanwaltschaft am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Hintergrund sind zwei Abendessen Luchas mit Christoph Sonntag, die der Kabarettist bezahlt hat.

Gegen Sonntag wird wegen Verdachts der Vorteilsgewährung ermittelt. Es werde geprüft, inwieweit die Abendessen in Verbindung mit der möglichen Verlängerung eines vom Sozialministerium geförderten Demokratieprojektes standen, sagte der Sprecher.

. http://rrredaktion.eu/sie-luegen-wie-gedruckt-und-wir-drucken-wie-sie-luegen-daran-wird-sich-in-ravensburg-auch-nichts-aendern-so-geht-es-2020-weiter/

do guck na: Lucha, das ist der grüne Spezl,  der gern mit Witzbold Sonntag zusammen umsonst zum ökologisch Essen geht .. so geht Ravensburger Politik ….


Beide Abendessen fielen in einen Zeitraum, in dem sich Sonntag um eine Verlängerung eines Jugendprojekts des gemeinnützigen Unternehmens „Stiphtung Christoph Sonntag“ bemüht hatte. Das Land hatte das Projekt mit 180 000 Euro gefördert. Der Minister bezeichnete es später als einen großen Fehler, dass er die Essen nicht selbst bezahlte. Kumpaneivorwürfe wies Lucha aber wiederholt zurück. https://www.bild.de

Kommentare sind geschlossen.