Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Heeresflieger sagen Familienfest nach Flugunfall ab

Sinningen/Laupheim / sz (sz) – Auf den 40. Geburtstag des Regiments wollten die Laupheimer Heeresflieger und ihre Angehörigen diese Woche anstoßen, doch nach dem Flugunfall zweier Soldaten ist niemandem nach Feiern zumute. Das für Donnerstag geplante Familienfest in der Kiesinger-Kaserne wurde abgesagt. Es wird lediglich einen Empfang für geladene Gäste geben, zu dem die am Montag gestarteten Sternläufer zurückerwartet werden.

Am Samstag waren die 23 und 27 Jahre alten Soldaten mit einem Ultraleichtflugzeug auf dem Tannheimer Flugplatz gestartet. Wenige Minuten später stürzte die Maschine in den Badesee bei Sinningen. Der 23-jährige Pilot überlebte schwer verletzt; er lag auch gestern noch im Koma. Sein 27-jähriger Begleiter starb im Ulmer Bundeswehrkrankenhaus.