Kategorien
Veranstaltungen

Handball-Länderspiel der Juniorinnen U-19 in Riedlingen

handball1.jpg

Termin: Samstag 25.07.2009 ab 13.00 Uhr in Riedlingen

Ein Handballfest der besonderen Art findet am Samstag, dem 25. Juli in der Riedlinger Realschul-Sporthalle (Anpfiff: 18:00 Uhr) statt. Die Handballabteilung des SV Bad Buchau 1848 e.V. richtet ein Länderspiel der Nationalmannschaft Juniorinnen-U-19 aus. Gegner ist das Team aus Frankreich. Die Vorbereitungen für das Spiel laufen bereits auf Hochtouren, um aus diesem einmaligen Ereignis ein richtiges Spektakel für die Handball-Fans aus der ganzen Region zu machen. Zum Rahmenprogramm werden weitere Vorspiele als Auftakt ausgetragen. Als zweites Highlight ein nicht minder interessantes Spiel der 1.Damenmannschaft aus dem oberen Ligabereich MTG Wangen 1 (Landesliga 1.Platz – Aufstieg 2009 in Württembergliga) gegen SV Lehr 1 (Landesliga 3.Platz) (Anpfiff: 15:00 Uhr). Eröffnen wird die weibl. B-Jugend SV Bad Buchau gegen SV Uttenweiler (Anpfiff: 13:00 Uhr). Für das leibliche Wohl wird ab 13:00 Uhr bis in die Abendstunden reichlich gesorgt.Man rechnet mit einer gut gefüllten und stimmungsgeladenen Halle und hofft, dass alle Gäste mit dem angebotenen Rahmenprogramm einen spannenden und erlebnisreichen Tag erleben. Die Eintrittspreise für dieses einmalige Handballereignis liegen bei nur 3 € (ermäßigt 6-17 Jahre) und 5 € für Erwachsene. Kartenvorbestellungen (unter anderem auch Sammelbestellungen von Vereinen) für die internationale Begegnung sind bereits jetzt per E-Mail möglich unter svbadbuchau-länderspiel@gmx.de Beide Mannschaften bereiten sich in Württemberg auf die U-19 Europameisterschaft vor, die vom 14. – 23. August in Ungarn ausgetragen wird. Die Handballabteilung erhielt den ehrenwerten Zuschlag vom Deutschen Handballbund (DHB) und bittet um zahlreiche Besucher, um die nicht geringen Kosten für die Ausrichtung zu amortisieren.
Die DHB-Talente der Jahrgänge 1990/91 qualifizierten sich mit Erfolgen gegen Tschechien (37:21), die Ukraine (35:25) und Moldawien (57:11) souverän für die U19-EM. Dort wird das DHB-Team als Favorit in der Vorrunde auf Polen, Serbien und Russland treffen.
Die Spieler der beiden weiblichen Juniorinnen-Nationalmannschaften zählen derzeit zum besten Handball-Nachwuchs der Welt und dürften früher oder später im Damen-Nationalteam oder in der ersten Liga auftauchen.
Der Bundestrainer Rainer Osmann, seine Assistentin Kathrin Blacha und wir sind voller Zuversicht, dass die DHB-Mädels sich in einem spannenden Duell durchsetzen werden, wie sie bereits mehrmals gegen Frankreich bewiesen haben, zuletzt im März 2009 mit einem deutlichen Ergebnis von 30:22.
Die Veranstaltung, die vom HVW (Handballverband Württemberg e.V.) sowie auch von den Städten Bad Buchau und Riedlingen unterstützt wird, verspricht eine echte Werbung für den Handballsport zu werden. Insbesondere sollen im “Jahr des Frauen- und Mädchenhandballs“ unter dem Motto „fun, fans & amp; roses“, auch neue Mädchen und Frauen angesprochen werden.


Sportverein 1848 Bad Buchau am Federsee e.V.  Abteilung Handball

Internet: svbadbuchau-laenderspiel@gmx.de