Kategorien
Bad Buchau am Federsee

13. Juni 2010 Großes Museumsfest im Federseemuseum Bad Buchau

Großes Museumsfest im Federseemuseum präsentiert Geschichte der Superlative

„Das Museum lebt – die Kelten kommen!“ Unter diesem Motto steht das große Museumsfest am 13. Juni von 10 bis 18 Uhr im Federseemuseum Bad Buchau. Lebendige Geschichtsdarstellungen über Jahrtausende hinweg bestimmen den Festtag. Die Keltengruppe „Carnyx“ zählt zu den renommiertesten Living History Gruppen im süddeutschen Raum, zieht zum Museumsfest ins archäologische Freigelände ein und präsentiert ein großes Aktionsprogramm, bei dem die gesamte Familie am historischen Geschehen teilnehmen und mit einbezogen werden kann.

Die Kelten wecken unterschiedliche Assoziationen: wilde Krieger, kunstfertige Handwerker, prassende Fürsten, aber auch einfache Handwerker und Bauern. Fundiert und informativ setzt die Keltentruppe „Carnyx“, deren Namensgebung sich von der Bezeichnung der keltischen Kriegstrompete ableitet, diese alten Bilder durch lebensnahe Präsentationen („living history“) im Federseemuseum wieder in Szene.

Großen Wert legen die Archäologen und historisch interessierten Mitglieder der Gruppe auf die detailgetreue Rekonstruktion ihrer keltischen Tracht, Werkzeuge, Waffen und ihres Schmucks. Alle Ausrüstungsgegenstände gehen auf archäologische Bodenfunde zurück unter Berücksichtigung der jeweils aktuellsten Forschungsergebnisse. Durch lebensnahe Präsentation versucht „Carnyx“ den sonst meist isoliert im Museum ausgestellten Gegenständen ihren ursprünglichen Kontext in der Alltagswelt der Kelten wiederzugeben.

Dabei setzt die Gruppe auf professionelle Qualität, weckt das Interesse der Besucher  für die Archäologie rund um die Kelten des 1. bis 3. vorchristlichen Jahrhunderts und

ermöglicht durch ihr eindrucksvolles Agieren im Museum das Erlebnis einer im wahrsten Sinne lebendigen Archäologie.

Ein solches Museumsfest ist ein traditionelles und aufwändiges Ereignis in der Saison. Derartig lebendige Darbietungen gehören jedoch auch zum Programm des archäologischen Federseemuseums, das im Rahmen seiner Museums- und Kulturvermittlung mit wissenschaftlicher Professionalität die Funde und Fakten im Museum aufbereitet und möglichst lebensnah und authentisch der Öffentlichkeit zugänglich machen möchte.

Traditionsgemäß übernimmt der Lions Club Bad Buchau-Federsee beim Museumsfest wieder die Bewirtung.

Ab 11 Uhr gibt es:

  • Einbaum fahren auf dem Museumsteich
  • Brot backen am offenen Feuer
  • Speer schleudern wie Jäger der Eiszeit
  • Kinderwerkstatt