Abbruch in vollem Gange – Götzburg-Fabrik

auf gehts, packen wir’s an…

zunächst werden die einzeln stehenden Ziegelgebäude abgebrochen wie Verwaltung, Büro und Kantine. Damit gibt es Wende- und Containerstellplatz für den Fabrikabbruch als ganzes. Einsatz mit schwerem Gerät ist hier an der Tagesordnung.

Abbruch – Nachtschicht für den Zeitplan, damit der Aufbau zügig voran geht.

Ein Areal mit ca. 7000 Qm wir am Ende leer gefegt übrig bleiben.  Dann wird der neue Bauplatz im September einsatzbereit sein.

Zeitgleich werden im Gebäudeinnern  der Fabrikhallen Entkernungsarbeiten voran getrieben. Der große Brocken Fabrikhallen kommt noch.

Kommentare sind geschlossen.