Glori ’s, cafe‘ – bar do guck na, echt stark . . .

 

 

.gloris

2 Responses to Glori ’s, cafe‘ – bar do guck na, echt stark . . .

  1. Barbarossa sagt:

    Endlich wagt es jemand an Sonntag und feiertag zu zumachen, die Wirte und das Personal haben auch Familien Zuhause. Finde ich klasse!!!!

  2. Heinz Weiss sagt:

    Ganz einfach: schreiben wie der Schwabe spricht. Mit wenig Buchstaben viel erreichen, das ist perfekt gelungen, der Laden ist gut voll…lach.

    Übrigens- wer Schreibfehler findet darf sie behalten.

    Für Rechtschreibfans gibt es den Duden, für erholsame Freizeit „Glori’s cafe -bar“. Also lieber ins Cafehaus als Duden wälzen- wo für auch. Mein Türkisch ist nicht perfekt aber die Türken können mein Deutsch gut lesen und verstehen. Habe mich der Umgebung schon mal angepasst denn es gibt jeden Tag mehr „Leseversucher“ im Land.

    Die nächste neue Deutsche Rechtschreibreform lässt nicht lange auf sich warten . Wozu dann das noch lernen wenn eh wieder alles falsch ist. Auch die Sprache muss dem Volke angepasst werden, das kommt ganz sicher.

    Fazit: Was Hänschen nicht lernt – braucht Hans erst gar nicht nicht anwenden.