„Gerichte haben Grundrechts-Eingriffe aus Angst abgesegnet“

Freiheitsrechte versus SeuchenschutzRichter rügt Corona-Urteile: „Gerichte haben Grundrechts-Eingriffe aus Angst abgesegnet“

Richter Thorsten Schleif, Anti-Corona-Demo.

  • Quarantäne, Kontaktverbote, Ladenschließungen: Im Kampf gegen Corona habe die Politik zum Teil „existenzgefährdend“ in die Grundrechte von Millionen Menschen eingegriffen, findet Amtsrichter Thorsten Schleif. Das hätte die Justiz verhindern müssen. Doch viele seiner Kollegen seien „aus Panik“ der Regierungslinie gefolgt. Weiterlesen auf focus.de

Kommentare sind geschlossen.