Vermummte Deppen vom G20 Gipfel sind in der ganzen Republik kriminell unterwegs.

.

Für 1 zerstörtes AFD-Plakat sollten dann 2 Grünen/CDU/SPD/LINKE-Plakate vernichtet werden.Plakate der AfD werden zerstört und entstellt, Wirte bedroht, Versammlungsräume gezielt in letzter Minute unter politischem Druck weggenommen – alles unter den Augen des Staates, der das Grundgesetz zu schützen hat.

 + + +

In Bad Säckingen wurde ein Großplakat der AfD komplett angezündet – und wirft die Frage auf, wie heiß der Wahlkampf 2017 noch wird. In Brandenburg will ein AfD-Politiker Bürgern 50 Euro bieten, wenn sie Überwachungskameras für AfD-Plakate an ihren Häusern anbringen.

Die AfD überlegt wegen des häufigen Vandalismus, Video-Überwachung für ihre Plakate installieren. Aus dem Bundesland Brandenburg wurde gemeldet, dass viele AfD-Plakate komplett entfernt oder bis zur Unkenntlichkeit zerstört wurden, so der Brandenburger AfD-Landtagsabgeordnete Franz-Josef Wiese (64).

Abgeordnete fordern Bürger in einer Pressemitteilung auf, ihre Fensterbretter zur Verfügung zustellen, um Kameras mit Blick auf die Plakate installieren zu können. „So stellen wir fest, wann und durch wen das Plakat entfernt wurde“, so Wiese laut „Tag24“. Hinsichtlich der Umsetzung gibt es aber noch Hindernisse aus Richtung der Datenschutzbehörde, deren Landesbeauftragte Dagmar Hartge sich mit Wiese treffen will, um die entsprechende Gesetzeslage zu prüfen. Wiese lobte derweil 50 Euro aus für Bürger, die bereit sind, bei sich Kameras zu installieren. Jeder, der mit Blick auf eine Straßenlaterne wohne, könne sich bewerben, hieß es.

Großplakat in Bad Säckingen brannte lichterloh

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/heisser-wahlkampf-in-bad-saeckingen-grosses-afd-plakat-mit-benzin-uebergossen-und-abgebrannt-politisches-fanal-a2195382.html

Am vergangenen Donnerstag, 17. August, brannte in Bad Säckingen ein Wahlplakat der AfD in der Größe von 3 x 4 Metern lichterloh. Wie die Polizei berichtet, meldeten in jener Nacht gegen 23.20 Uhr Zeugen das Feuer an der Ecke Basler-/Friedrichstraße. Zudem seien zwei dunkel gekleidete Personen geflüchtet.

(Dietmar Ernst, Pressesprecher, Polizeipräsidium Freiburg)

do guck na:

. . .  Kennt man  schon zur genüge. Schauen unser linke Politiker diese Jahr wieder großzügig weg. Anderseits zeigt es doch nur wie naiv und borniert die Linksfaschisten sind! Wer glaubt durch abhängen, beschädigen oder zerstören von Wahlplakaten eine Wahl zu seinen Gunsten beeinflussen zu können, hat den Knall nicht gehört. Den linken Wahlplakaten passiert nichts, vor den Parteien hat wohl keiner Angst, wählt eh kaum einer.

Ein Kommentar zu Vermummte Deppen vom G20 Gipfel sind in der ganzen Republik kriminell unterwegs.

  1. Wähler sagt:

    Mit den selben Waffen zurueck schlagen.
    Fuer 1 zerstoertes AFD-Plakat sollten dann 2 Gruenen/CDU/SPD/LINKE-Plakate vernichtet werden.Plakate der AfD werden zerstört und entstellt, Wirte bedroht, Versammlungsräume gezielt in letzter Minute unter politischem Druck weggenommen – alles unter den Augen des Staates, der das Grundgesetz zu schützen hat.
    Doch anscheinend gibt es mittlerweile fast nur noch Analphabeten, ansonsten wäre das alles nicht möglich….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.