geht so ein staatlicher Auftrag in ein Billiglohnland – da fehlen die Worte!“

.

Mitarbeiter an Corona-Hotline sitzen im Kosovo

Wenn Sie wegen eines Impftermins durchklingeln, könnte Ihr Gespräch im Kosovo oder in der Türkei landen! Kleine, deutsche Callcenter, geplagt von der Corona-Pandemie, hätten auch gern so einen lukrativen Auftrag vom Staat bekommen. „Und dann geht so ein staatlicher Auftrag in ein Billiglohnland – da fehlen die Worte!“ Weiterlesen auf m.bild.de