…gegen Kinderschänder und Corona… beides brauchen wir….

oh Gott oh Gott Herr Pfarr… lasset die Knäblein zu mir kommen… bevor Coronagegner kommen….

Bonn: Der Hass eines Pfarrers Ungehaltene Äußerungen über Menschen, die sich der Impfung verweigern, seien nachvollziehbar und verständlich

Ein Leser machte uns auf den folgenden Gemeindebrief aufmerksam, den seine Katholische Kirchengemeinde Am Ennert in Bonn am 18. Februar 2022 elektronisch verschickte.

Gleich am Anfang dieses Gemeindebriefes kommt Pfarrer Norbert Grund zu Wort, der aus seinem Herzen keine Mördergrube macht.

Pfarrer Grund beginnt:

„In der Diskussion um die Maßnahmen zur Eindämmung der Infektionszahlen und wann diese gelockert werden können, wurde und wird immer wieder auf den hohen Anteil von Ungeimpften in Deutschland verwiesen. Impfen ist nach Auskunft der Wissenschaft die beste und effektivste Methode, die Pandemie in den Griff zu bekommen. Was die Frage aufwirft, wo Deutschland stehen könnte, wenn die bislang Ungeimpften sich anders entschieden hätten, was dann auch alles erspart geblieben wäre.“

Sein Fazit:

„Ungehaltene und zunehmend aggressive Äußerung über Menschen, die sich der Impfung verweigern oder gar gegen sie auf die Straße gehen, sind nachvollziehbar und verständlich.“

… sagt ein Pfarrer!

..

den ganzen Beitrag der kriminellen Vereinigung lesen…..

https://reitschuster.de/post/bonn-der-hass-eines-pfarrers/