Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Gasalarm in Bad Buchau-Kappel

.

_____________________________________________________________________________________________________

Am Montag kurz nach 14.24 Uhr trat in der Kirchstraße in Bad Buchau – Kappel Gasgeruch auf. Mehrere Gebäude im näheren Umkreis mussten von der Polizei vorsorglich evakuiert werden. Die Bewohner kamen im nahegelegenen Feuerwehrgerätehaus oder in der Nachbarschaft unter. Die Feuerwehren  aus Bad Schussenried, Riedlingen und vor allem die Spezialisten der Betriebsfeuerwehr   Böhringer-Ingelheim mit Spezialgeräten sowie Rettungskräfte des DRK, insgesamt rund 90 Einsatzkräfte, wurden alarmiert.  Der Strom wurde im betroffenen Wohngebiet Zehntscheuer bis gegen 17 Uhr abgeschaltet. Die durchgeführten Messungen ergaben kein Gasvorkommen in den Gebäuden. Auch Erdgas aus dem Ortsnetz konnte vom Betreiber vor Ort ausgeschlossen werden. Woher der partiell im Freien im gesamten Wohngebiet feststellbare Gasgeruch kam, konnte bisher nicht festgestellt werden. Zur Sicherheit wurden die Anwohner evakuiert. Nachdem bei weiteren Messungen bis gegen 17 Uhr kein Gas mehr angezeigt wurde und eine Gefahr für die Bewohner ausgeschlossen werden konnte, durften diese wieder zurück in ihre Häuser.  Es gab weder Verletzte noch einen Sachschaden. Die Buchauer Feuerwehr sicherte das Gelände und die Zufahrtsstraßen weiträumig ab, zur Zeit ist die Lecksuche noch voll im Gange.